Die gefällte Eiche von
Lichtenhagen und ein
bissiger Kommentar :D

Ich weiß nicht, was ich davon halten soll, dass diese unsägliche “deutsche Eiche“, einst ein Nazisymbol, gefällt worden ist.

Ich finde es nur sehr blind von einem Bundespräsidenten, sich vor einen solchen Karren spannen zu lassen. Es ist auch ganz befremdlich für mich, wie man sich für eine Eiche entscheiden kann, wenn es um einen Baum geht. Aber dafür habe ich wohl zu wenig Deutschland gefrühstückt.

Hier der bissige Kommentar aus der TAZ:
(aufs Bild klicken für den ganzen Artikel in der TAZ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.