‘Asse hätte nie
genutzt werden dürfen’

Ich weiß, bin spät dran. 😉 Aber es war halt viel um mich herum los. 😉

Gerade auf NDR.de über die Asse gelesen:

Das tolle “Endlager” Asse hätte also nie genutzt werden dürfen. Das war also alles schon lange vorher bekannt. Seit 1912 weiß man also, das Wasser in den Salzstock eindringt. So, so. Na, da gewinnt man doch wieder vertrauen in die Politik und ihre Lobbies.

Bin nur mal gespannt, ob die Kosten, die das verursacht, auch endlich mal mit in den Energiekostenvergleich eingebunden werden. Wohl eher nicht. Atomstrom ist ja sooo billig und vor allem schadet Atomernergie ja auch niemandem. *augenroll*

*kotz*

Wenn man die Kosten mal endlich korrekt vergleichen würde, käme man auf den Trichter, dass es nur noch um finanzielle Interessen einiger Wenige geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.