Der KIEZLADEN
in PANKOW

Vor einigen Wochen habe ich ja schon orakelt, dass der Kiezladen mein Lieblindsladen werden könnte. Jetzt bin ich in Pankow, jetzt war ich im Kiezladen.

DER Kiezladen

…und was soll ich sagen? ICH LIEBE DIESEN LADEN!
Er ist zwar nicht so wirklich VEGAN, aber diesen Anspruch hat der Laden ja auch gar nicht. Er bietet neben vielen veganen Produkten ganz viel Biozeugs, das das Herz eines jeden Ökos erfreut!

Der Laden ist super sortiert und wenn man ganz lieb und artig fragt, hat die Besitzerin immer ein offenes Ohr für Produktanfragen usw. Ich habe z. B. nach einem “Hafer Chai” gefragt und ein paar Tage später war er da. 🙂

Die beiden Frauen, die ich bisher im Laden gesehen habe, – Chefin und Angestellte -, waren beide bisher soooo super nett und offen. Toll.

Allerdings ist der Laden auch gefährlich. 😀
Ich habe ausnahmsweise eine Tasse Kaffee dort getrunken und man reichte mir einen leckeren veganen Keks dazu. Tja, was soll ich sagen? Ich bin jetzt keksabhängig. Letztens bin ich fast heulend zusammengebrochen, als ich die letzte Tüte mit den veganen Vanillekeksen im Laden gesehen habe. Ich hatte Angst, es gäbe nie wieder welche…. 😀

Der Kaffee wird übrigens (auch?) mit aufgeschäumter Sojamilch gereicht. Milch vermisst dann keiner. (Ich sowieso nicht, ich frage mich eher, warum alles mit Milch verhunzt werden muss.) Ich habe selten einen so leckeren Kaffee getrunken.

Ach ja, dann wurden mir noch vegane “Würstchen” empfohlen. Die sind auch total lecker. Mein Sohn isst die ebenso gerne wie ich. Ich werde sie demnächst mal in einem Pfannengericht oder so ausprobieren.

Nun ja, nun habe ich genug geschwärmt.

Wer mal im wunderschönen Pankow ist, kann sich den Kiezladen ja gerne mal ansehen, meinen Speiseplan hat er zumindest schon bereichert. 🙂

Kiezladen Pankow
Nachbarschaftlicher Bioladen

Wolfshagener Str. 85
13187 Berlin

Tel.: 030 – 47 49 71 47

Mo.–Fr. 8.30–19.00 Uhr
Sa. 8.00–16.00 Uhr

4 Gedanken zu „Der KIEZLADEN
in PANKOW

  1. Samma…ist bei dir Käse noch drin? ich vergess immer, manche essen Milchkram nicht, manche Ei nicht, manche beides nicht…boah also wenn ich komplett auf Fleisch verzichten würde und dann auch noch sämtliche Milchprodukte nicht mehr…und dann noch kein Ei…also da erschieß ich mich lieber 😀

  2. Ich esse keinerlei tierische Produkte mehr. Kein Fleisch, keine Milch, keine Eier, kein Honig.

    Für mich war die Ernährungsumstellung eine Bereicherung. Ich habe sehr viele neue Dinge kennengelernt.

    Ich könnte Dir jetzt einen Vortrag darüber halten, wie ungesund Fleisch und Milch eigentlich für den Körper und die Umwelt sind, aber ich lasse das jetzt. Das Web ist voll davon. 😛

    Fleisch kann man sehr gut “ersetzen”. Obwohl der Begriff “ersetzen” Fleisch schon adelt, was Kawatsch ist. Niemand braucht Fleisch und Fleisch ist eine riesengroße Sauerei für die Umwelt. Von Tierrechten sprechen wir erstmal nicht. Doppel-:P 😉

  3. Aber eigentlich geht es doch hier um einen fantastischen Laden in Pankow!

    Ich habe mir da schon ein paar Kochtips abgeholt… Morgen gibt es erstmal die vegane “Rühreivariante.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.