Beschneidung V –
Forderung nach Legalisierung
auch bei Mädchen

Ich ärgere mich ja schon etwas länger um den sorglosen – sexistischen, männerfeindlichen – Umgang mit dem Thema “Beschneidung”. Ich habe auch sinnvoll bisher argumentiert.

Allein: Mir hört mal wieder niemand zu. 😛

Nun aber gibt es eine Forderung, die zeigt, wie männerverachtend der Umgang mit der männlichen Vorhaut eigentlich ist:

Professor für Gynäkologie fordert Legalisierung der Mädchenbeschneidung

Man darf die Beschneidung nicht von der Beschneidung von Mädchen “entkuppeln”. Beides ist eine Straftat, eine Körperverletzung, ein schwerer Eingriff in die Psyche des/der Betroffenen.

Und nochmal:
Ich bin ebenfalls betroffen. Ich kann es also beurteilen.

 

Ach so: Ich bin natürlich auch strikt gegen die Beschneidung von Mädchen.

Ein Gedanke zu „Beschneidung V –
Forderung nach Legalisierung
auch bei Mädchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.