Polizeigewalt in Deutschland

Im Kommentar “Wenn Polizisten zu Schlägern werden” in der Berliner Zeitung geht es um Gewalt durch unsere allzeit vorbildliche Polizei und die “enorme Anzahl” an Verurteilungen durch die Justiz.

Es ist sehr erschreckend, was sich deutsche Polizisten so leisten dürfen. Die kommen tatsächlich mit solchen Ausreden wie “Der ist mehrfach vor die Wand gelaufen und hat sich dabei verletzt!” durch.

Es ist nicht zu fassen. Mir selbst ist vor 20 Jahre schon so etwas passiert. Ich bin recht gewalttätig durch die Polzei behandelt und zusätzlich noch extrem beleidigt worden. Wer meine Statur kennt, der weiß, wie lächerlich es von der Polizei ist, mir mit Gewalt entgegenzutreten.

Warum ich das noch weiß? Weil die Polzei einen eigentlich beschützen und einem keine Gewalt antun sollte. Das erklärt ja auch die vielen psychischen Schäden, die durch Polzeigewalt entstehen.

Aber Deutschland ist ja momentan auf so einigen Augen blind.

Dazu passt ja dann, dass im Osten der Rechtsradikalismus so stark zunimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.