Deutsche Polizisten zu radikal
für den Ku-Klux-Klan

Gerade beim Fefe gelesen:

Deutsche Polizeibeamte waren dem Ku-Klux-Klan wohl zu radikal.

 

Karamba! Das schafft Vertrauen in die Polizei und man fühlt sich doch richtig geschützt!

Da sagt man gar nichts mehr zu und wundert sich auch nicht mehr, warum dunkelhäutige Menschen bei denen in der Ausnächterungszelle elendig krepieren.

Keine Asis!
Keine Asis!

*grmpf* – Hatte mich vertippt und “Ku-Klu-Klan” geschrieben. Das klingt ja fast schon putzig. Warum sagt mir das keiner?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.