BerlinBilderErnährungÖkoPankowPrivatVegan

Ein veganer Tag in Berlin

Mir war ein wenig langweilig und ich muss mich noch an die Fotofunktion meines neuen Schlaufons gewöhnen.

Daher lasse ich Euch an einem langweiligen – 😉 – Tag meines Lebens teilhaben. 😀

[slideshow id=12]

Zu sehen gibt es ein Bild von der S-Bahn-Haltestelle – 😀 -, von der U-Bahn – 😛 -, von irgendeiner Kirche in Prenzlauer Berg, das Vego Foodworld, eine alternative Toilette und unser Futter im Vego Foodworld. 😀

[nggallery id=12]

4 Gedanken zu „Ein veganer Tag in Berlin

  1. Der Automat hat mir das Lächeln ausgetrieben… 😀

    Ich brauchte so ein Foto für einen Ausweis. Da muss ich sowieso nicht freundlich gucken. 😀

  2. War der Auomat spinnert oder wieso…irgendwann machste ma eins mit Javan und dann grinst ihr beide schön bekloppt inne Kamera. Oder habt ihr da schon welche gemacht?

  3. Der Automat hat mit uns gesprochen – Javan war ja dabei.

    „Achtung! Jetzt geht es los!“
    …und dann hat man gewartet und gewartet… Hat schon das Gesicht verzerrt, weil man sich geärgert hat und dann „Knips!“. 😀

    Es gibt nicht viele Fotos von mir. Von Javan gibt es aber einige sehr coole. Die veröffentliche ich aber nicht im Web. Bei mir ist es ja egal. Meine Fresse sieht man tlw. ja schon im Web. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.