AllgemeinFrauenGleichberechtigungMännerPolitik

Mediengesteuerter Müll
– tschüss TAZ & Co.

Ich habe mich ja die letzte Zeit sehr über ein gewisses Thema „ereifert“. Gestern habe ich genau zu diesem Thema gelesen, dass es eigentlich gar keine Sau interessiert und sich sämtliche Zeitungen und Magazine, die dieses Thema als Aufmacher hatten, total bescheiden verkauft haben. Die TV-Shows zu diesem Thema hatten wohl auch nicht wirklich die Einschaltquoten.

Hier ist der Artikel zu den Verkaufszahlen.

Ich frage mich allerdings jetzt, wie stark einen Medien doch beeinflussen. Ich wunderte mich ja schon, weil ich keine einzige Frau kenne, die derartig drauf ist, um einen solchen #Aufschrei loszutreten und Männer derartig verurteilt. Außerdem frage ich mich nun, ob die Presse so durchsetzt von Menschen ist, die so drauf sind und ob sie nicht in der Verantwortung stehen, eine solche Beeinflussung, die ja durchaus Unruhe stiftet, zu unterlassen.

Ich werde einige Zeitungen und Magazine nun aus meinem täglichen Lesefluss verbannen.

Allen Zeitungen voran werde ich die TAZ rausschmeißen, was mir fürchterlich leid tut, da es mal eine sehr gute Zeitung war. Mich nervt aber der ganze Ton der Zeitung. Die Formulierungen sind füchterlich und nahezu jeder Artikel des RSS-Feeds haut in dieselbe fürchterliche Kerbe.

Tschüsss TAZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.