Warum begegnet man Veganern
so aggressiv?

Ich hatte gerade ein sehr – mich – schockierendes Erlebnis. Mich wollte eine Fleischesserin damit ärgern, dass sie einen Braten in der Küche im Ofen habe. Ich schrieb daraufhin zurück,dass ich über so etwas nicht lachen könne und denken würde, dass der Mensch eigentlich über
das Verspeisen von Leichenteilen hinaus sein sollte.

Ich möchte kein Lebewesen mehr verspeisen.

Daraufhin wurde jede Dame total aggressiv und sagte, ich hätte sie “total angefeindet” usw. Es lief darauf hinaus, dass ich den Kontakt komplett abbrechen musste, weil ich mit einer solchen Aggressivität nichts anfangen kann.

Wahrscheinlich unterstellt man mir als Veganer jetzt wieder Aggressivität, weil ich ja von Tierleichen gesprochen habe.

Wikipedia sagt dazu:

Aus Wikipedia:
Unter einer Leiche versteht man den toten Körper eines Menschen oder Tieres. Mit Leichnam hingegen werden ausschließlich menschliche Verstorbene bezeichnet.
Für Tierleichen gibt es die präzisierenden Begriffe Aas, Kadaver und Tierkörper.
http://de.wikipedia.org/wiki/Leiche

Ich habe weder von LeichnamKannibalismus – gesprochen und daher das Verspeisen von Tieren nicht mit dem Verspeisen von Menschen gleich gesetzt, noch habe ich mich fehlerhaft ausgedrückt. Woher kommt denn das Gehackte, das Schnitzel, das Steak, der geräucherte Lachs usw, wenn nicht vom toten Tier. Was ist ein totes Tier? Eine Tierleiche.

Auch habe ich nach der zweifelsohne recht harten, aber realistischen Ausdrucksweise, meine Worte mit netten Worten verziert, dass ich es ja nicht böse meine usw. Ich habe mich also  praktisch für die Wahrheit entschuldigt, um dann doch den absoluten “Hatestorm” zu ernten. (Ich habe ihn sehr entschärft, gekürzt geschildert.)

Mir passiert ja sowas nicht zum ersten Mal, obwohl ich mich als Veganer sehr zurückhalte, was das Ansprechen solcher Wahrheiten angeht, um nicht als aggressiv usw. zu erscheinen. Ich finde es sehr erschreckend, wie fleischessende Menschen auf die Wahrheit reagieren. Sie essn nunmal Tierleichen. Ob ihnen diese Ausdrucksweise gefällt oder nicht: Es ist doch die Wahrheit.

Ich befürchte, es wird mir bald egal sein und ich werde offensiver meinen Veganismus ausleben. Es kommt mir irgendwie so vor, als mache Fleisch entweder blind oder aggressiv. (Na ja, was heißt befürchten… Es wäre ja nur endlich ehrlich.)

6 Gedanken zu „Warum begegnet man Veganern
so aggressiv?

    1. Weißt Du, mein größtes Problem ist ja nicht, dass so ist, sondern dass ich immer diese Aggression unterstellt bekomme. Als Veganer scheint es aber noch schlimmer zu sein. Ich bin ja als Veganer derartig gefestigt, dass ich weiß, dass alle Argumente ethischer, ökologischer usw. Natur auf unserer Seite sind.

      Es ist halt traurig, dass die Wahrheit anscheinend aggressiv macht.

    1. Denk Dir einfach ein “viele” hinzu.

      Ich lege meine Artikel hier aber nicht dem Zentralrat der politischen Korrektheit vor. 😀 😀 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.