Deutsche Wikipedia nicht mehr
wegen Feminismus zu gebrauchen

Es halten mich ja viele für einen Spinner, wenn ich auf die Zersetzung der Wikipedia durch Feministen und Feministinnen hinweise.

Wenn aber solche Artikel wie Femizid in der Wikipedia auftauchen, wird es doch deutlich, wie sehr Feministinnen der Welt ihre Wahrheiten aufzwingen wollen. Der Mann als Frauenmörder. Die arme gemordetet Frau. Es sind übrigens mehr Männer Mordopfer als Frauen. Der Begriff wird als nahezu wissenschaftlich und gängig in diesem Artikel verkauft. Er ist allerdings nahezu auschließlich im Wortschatz der Feministen zu finden.

Ich frage mich immer noch, warum sich nicht auch die Frauen gegen den Terror durch ihre Geschlechtsgenossinnen wehren. Es gibt sehr viele feministische Strömungen die demokratie- und menschenfeindlich (ja, auch der Mann ist ein Mensch) sind.

Warum wehren sich nur ein paar Männer dagegen, die dann auch noch unter dem  Begriff Maskulismus diskriminiert werden?

Ich schreibe von Feministen, weil ich feministische Männer – welch Vollpfosten! – und Frauen meine.

Ein Gedanke zu „Deutsche Wikipedia nicht mehr
wegen Feminismus zu gebrauchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.