Ich habe es getan:
Twitteraccount gelöscht. ;)

Nachdem ich gestern und heute meiner Sucht wieder erlegen war, habe ich meinen Account nun deaktiviert. Ich hatte zuviel Müll in meiner Timeline.

Twitter scheint ein Auffangbecken für viele psychisch kranke Menschen zu sein. Psychische Macken habe ich selber. Da ist meine Schmerzgrenze relativ gering.

Tschüssssss Twitter!

4 Gedanken zu „Ich habe es getan:
Twitteraccount gelöscht. ;)

  1. Korrekt: Was man in feministischen Timelines an wirrem und bescheuertem Geschreibsel findet, findet man sonst nur in den Gummizellen irgendwelcher Psycho-Kliniken für die besonders schweren Fälle 😉

  2. Hi!
    Hab deinen Account gerade gesucht, und nun wie erwartet die angenommene Antwort hier gefunden.
    Schade, du fehlst 🙂
    Aber natürlich auch von mir Verständnis dafür.

    Vielleicht denkst du mal über eine Einbindung von “JetPack” in deinem Blog nach, so würde das folgen für WP-User immerhin etwas einfacher gehen.

    Lg Adler

    1. Ich halte sozialen Netzwerke irgendwann einfach nicht mehr aus. Viele Menschen verwechseln “sozial” anscheinend mit etwas anderem.

      Danke für den “JetPack-Tip”. Werde ich mir nachher einmal anschauen.

      Klar, manche vermisse ich auch. Ich kann aber gar nicht so viele Ausfiltern, dass ich Ruhe habe. Ich finde es halt total zum Kotzen, wenn man ewig als Nazi usw. beschimpft wird. Dabei bin ich eine recht linke Zecke. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.