Aus aktuellem Anlass:
Alle meine Artikel zur Beschneidung

Aufgrund der fürchterlichen Auseinandersetzung des KiKas mit dem Thema Beschneidunges ist ja eher eine Indoktrination der Kinder und keine Aufklärung, auch das Argument bezüglich der “kulturellen Toleranz” zählt bei einer Menschenrechtsverletzung nicht – habe ich mir einmal die Mühe gemacht und meine bisherigen Artikel zur Beschneidung herausgesucht.

Die meisten Artikel drohten so langsam unterzugehen und ich möchte mich als klarer Beschneidungsgegner positionieren. Einige Artikel sind wohl etwas emotional geraten, weil ich persönlich betroffen bin. Bei einem Artikel gingen mir eher Feministinnen als Frauen auf den Nerv. Ich habe aber wohl “Frauen” geschrieben. Gerade die letzten Tage habe ich gesehen, wie engagiert viele Frauen in diesem Bereich sind. Respekt und Dank. Ich sollte mich viel mehr auf normale Frauen konzentrieren. 😉

Eine Beschneidung ist eine Amputation

Beschneidungsgesetzt schlechtes Zeugnis

Beschneidung von Jungs von einer Femininstin kritisch betrachtet

Beschneidungen in Israel

Weibliche Beschneidung einmal anders

Beschneidung: Ärzteverband besorgt, Regierung kuscht

Beschneidungen VII – eine sehr gute Zusammenfassung

Beschneidung zum 6.

Beschneidung V – Forderung nach Legalisierung auch bei Mädchen

Beschneidung IV – wie oft noch?

Beschneidung III – Warum Frauen bei dem Thema besser die Klappe halten sollten

Nochmal zum Thema Beschneidungen

Die Beschneidung von Jungs bei Licht betrachtet

KiKa – „Schau in meine Welt! – Tahsins Beschneidungsfest“

KiKa hat geantwortet

KiKa feiert “ein Beschneidungsfest” – Bombardiert sie mit Beschwerden!

2 Gedanken zu „Aus aktuellem Anlass:
Alle meine Artikel zur Beschneidung

  1. “gesehen, wie engagiert viele Frauen in diesem Bereich sind. Respekt und Dank.”

    Danke verlinke doch auch die Top 10 dieser externen Artikel, sofern mit “engagiert”andere Posts / Kommentare usw. gemeint waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.