AllgemeinArbeitPrivat

MySQL 5 Developer Certified Professional
– bin ich jetzt. :D

So, heute war die zweite Prüfung zum

MySQL 5 Developer Certified Professional.

Ich habe sie doch tatsächlich bestanden. 😀

Ich weiß, ist jetzt für die meisten nicht so spannend. Für mich war das aber schon ein wenig Arbeit, einige „HSP-Faktoren“ haben mir oftmals unangenehm dazwischen gefunkt. …das ist aber jetzt vergessen. 😉 (Man entschuldige den Link auf Wikipedia, aber er sollte ideologiefrei sein.)

Um doch nochmal auf das Thema „Männer-Frauen“ zurückzukommen:

Während der Fortbildung wurde im Schulungsunternehmen keine Frau gesichtet, die diese Fortbildung gemacht hat bzw. schon längere Zeit vorher gemacht hat. Nun, wenn Frauen in bestimmte Bereiche vorstoßen wollen, dann sollten sie sich auch mal in den Bereichen fortbilden. Es ist kein Wunder, dass man an „Gläserne Decken“ glaubt, wenn man aufgrund seiner Qualifizierung scheitern muss. …aber dafür haben wir ja jetzt bald überall Quoten. 😛

Egal, ich freue mich trotzdem. Mein Sohn ist bald auch soweit, dass ich in Vollzeit arbeiten kann.

14 Gedanken zu „MySQL 5 Developer Certified Professional
– bin ich jetzt. :D

    1. Wenn die dann den Apple-pI (sprich Applepie) rausbringen, gibts dann einen Aufschrei, weil das sexistisch ist, Frau und Küche und so oder ist das dann ein Zeichen von Innovation?

      1. Da müssten wir Feministinnen zu fragen. Ich sehe da keinerlei Sexismus, aber das liegt an meinen patriarchalen Gedankengängen als weißer, heterosexueller Mann. 😉

  1. Ist das etwa eine Anspielung auf mein „ach-gottogott-wie-tolles“ iPad? 😀

    Das war überbillig. Sonst hätte ich mir nix von Apple geholt…. 😀

    Ich hoffe, dass sich die Meldungen bald häufen, dass diese ganzen Quotenmädchen so richtig Scheiße bauen. Anders geht das ja nicht in die Köpfe rein, dass die Quoten grundsätzlich schädlich sind.

    Für den Rest unserer Demokratie und Freiheit und noch schädlicher für die betroffenen Firmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.