Links: Pädophilie, Sexualkunde & Gesundheit in Griechenland

Kurz ein paar Links:

Pädophilie

Die Aufmerksamkeit hat sich vervielfacht. Sie steht aber nicht in Relation zur tatsächlichen Bedrohungslage für Kinder. Kindesmisshandlungen gibt es etwa zehn mal so oft wie Kindesmissbrauch. In Deutschland werden pro Jahr ein bis zwei Kinder aus sexuellen Motiven getötet, aber etwa 100 aus nicht-sexuellen Motiven. Die mediale Aufmerksamkeit ist überproportional.

 

Es gibt einige Deliktarten, die in Krisenzeiten sprunghaft zunehmen. Das ist beim Kindesmissbrauch nicht der Fall. Hier gibt es eine konstante Entwicklung und überhaupt keine Zunahme. Einige Untersuchungen stellen sogar einen deutlichen Rückgang der Häufigkeit von sexuellem Kindesmissbrauchs in Deutschland fest.

Debatte über Kinderpornografie
Wie werden Pädophile nicht zu Tätern?

Kindesmissbrauch ist schrecklich. Wenn man aber bedenkt, dass viel mehr Kinder unter alltäglicher Gewalt leiden, diese aber im Vergleich zur Pädophilie so gut wir gar keine Berücksichtigung findet, ist dies sehr erschreckend. Die Gewaltbereitschaft gegenüber Kindern scheint um einiges höher als die krankhaften Fälle von Pädophilie zu sein.

Sexualkunde

Ich finde ja nach wie vor, dass man mit Sexualkunde gegenüber den Kindern behutsam umgehen sollte. An meinem Sohn merke ich, wie vorsichtig ich ihm Dinge näher bringen muss, weil er viele Dinge als total unangenehm empfindet. Daher finde ich auch, dass die Diskussion um die Bildungspläne in Baden-Würtemberg komplett an den Kindern vorbeigeht.

Ich bin nicht gegen die Bildungspläne, weil es mir Sorgen macht, dass “vielfältige Sexualitäten” behandelt werden. Mir macht die Überflutung und die vorzeitige Sexualisierung der Kinder Sorgen. Bei uns Zuhause läuft das mit der Aufklärung ganz gut. Ich bin allerdings auch erst in die Situation gekommen, meinem Sohn die “klassische Vermehrung”, Homosexualität und Transsexualität – und das auch nur wegen der Forderung nach “transsexuellen Comic-Superhelden” – zu erklären.

Edit: Außerdem finde ich die dahinterliegenge Genderideologie zum Kotzen und gefährlich für die Kinder. Feministische Indoktrinierung der Kinder – ganz toll.

Okay, vorgestern hat er mich gefragt, was denn ein “Wichser” sei. Da bin ich aber ins Schwimmen gekommen, weil mir irgendwie die “netten Worte” fehlten. Als ich mich dann warm geredet habe, ging es dann auf meiner Seite. 😀 Dennoch hat mein Sohn einiges sehr befremdet aufgenommen.

Erfahrungen mit der Sexualkunde gibt es hier.

 

Gesundheitssituation in Griechenland

Ich bin ja schon ewig ein Kritiker der Sparpolitik, die gegenüber Griechenland gefahren wird. Die Konsequenzen dieser Politik werden immer deutlicher.  Allein aus wirtschaftswissenschaftlichen Gründen ist diese Politik völliger Schwachsinn. Schön aber, dass es den Reichen weiterhin gut geht und es wieder nur das Volk erwischt.

Folgen der Sparpolitik:
Säuglingssterblichkeit in Griechenland steigt um 43 Prozent

Ein Gedanke zu „Links: Pädophilie, Sexualkunde & Gesundheit in Griechenland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.