Eigentlich….

…wollte ich einen Artikel über das aktuelle feministische Blogstöckchen schreiben.

Da ich aber keine Lust auf eine weitere Verfolgung als Ziel habe, schenke ich mir das. Der Prophet im eigenen Land und so.

Ich hätte Euch zwar gerne noch mit einer Geschichte bedacht, die vielleicht noch etwas den vorherrschenden Blick hätte verändern können, aber das schenke ich mir jetzt. Diese Dinge dürfen Euch jetzt der Vogel von der kleinen Hexe und Mister G. erzählen. Die beiden kennen ja den Weg. 😛

Wenn ihr aber eine gute und interessante Bearbeitung des Blogstöckchens lesen wollt, bitte sehr:

jungsundmädchen: Blogstöckchen – “Ich bin dann mal Feminist”

6 Gedanken zu „Eigentlich….

    1. Ich habe es schon gelesen.

      Ja, zeigt eben auch das, was ich angedeutet habe: Der Feminismus ist für eine Spaltung innerhalb der “Szene” verantwortlich.

      1. Im entferntesten Sinne schon, tatsächlich ist der Grund aber jemand, der auf einmal mit einem aggressiven Raubtier kuscheln anstatt es in Schach halten und bekämpfen will. Erinnert ein bisschen an Toxoplasmose bei Katzen, die auch dazu führen kann, dass die Leute eine besondere Nähe zu Katzen und Katzenkot suchen:

        http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/umstrittene-these-parasit-koennte-menschliches-verhalten-steuern-a-611415.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.