Warum hier momentan nicht viel passiert.

Momentan bin ich arg mit einem anderen Blog beschäftigt. Das ist aber auch gut, weil ich mich hier ein wenig umorientieren möchte. Einige Dinge sind mir zu persönlich geworden, da das hier auch ein sehr persönlicher Blog ist. Daher muss man sich dann auch nicht wundern, wenn man mit gewissen Themen in Wespennester sticht.

Gerade habe ich aber einen Artikel auf nicht-feminist.de geschrieben, in dem es um ein Interview mit einem Therapeuten über vaterloses Heranwachsen von Kindern geht. Es geht angeblich um dieses Thema schlussendlich  geht es aber wieder um das Wohlbefinden der Frau und den Feminismus. Es wird halt nur nicht explizit gesagt, sondern durch die Blume verkauft.

Interview zu den Folgen einer vaterlosen Erziehung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.