Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Falschbeschuldigung? Was ist das?

Muss den Clip posten. Falschbeschuldigungen scheinen sich immer mehr als Möglichkeit durchzusetzen. Danke an Felix!

Edit: Es scheint für den Mann immer mehr dazu zu kommen, dass er solche Beweise führen muss. Ein nachträgliches Nein nach dem Sex scheint ja bald für eine Vergewaltigungsanklage zu reichen. Ich selbst habe Tonaufnahmen gemacht, in denen eine Ex zugegeben hat, dass ihre Vorwürfe mir gegenüber bezüglich angeblich erlittener Gewalt falsch waren und eigentlich SIE . . .

Lesen: Falschbeschuldigung? Was ist das?

Moderne Frauen entgehen der „Objektifizierung“

Wir Männer sind ja mittlerweile dazu angehalten, nicht mehr auf Reize von Frauen zu reagieren, egal wie sie uns entgegengestreckt oder aufgezwungen werden. In meinem 41 Jahre andauernden Leben bin ich daraufhin mittlerweile sehr gut dressiert. Daher habe ich kürzlich auch nicht an der Kasse reagiert, als eine Dame mit Kinderwagen, die gut und gerne auf den Straßenstrich (ohne Kinderwagen) gepasst hätte, hinter mir stand. Es war alles dran, was man dort benötgt: Neon Signalfarben, . . .

Lesen: Moderne Frauen entgehen der „Objektifizierung“

Feministische Netzwerkbildung am Beispiel
der Partei „Die Frauen“

Der folgende Artikel soll am Beispiel der Partei Die Frauen zeigen, dass es für eine feministische Organisation nicht viel braucht, um Teil eines feministischen Netzwerkes zu sein.

 

Als ich im OFFLINE-Land war, hatte ich eine Menge Zeit, meine Daten zu sortieren. Dabei bin ich auf das Manifest der feministischen Partei Die Frauen gestoßen. Grund genug für mich, die Partei einmal näher zu betrachten. Ich habe es mir leicht gemacht und habe mir ihre Internetseite . . .

Lesen: Feministische Netzwerkbildung am Beispiel
der Partei „Die Frauen“

Einladung der NICHT-Feministen zum 07.09.14

Jetzt wird aber auf die K…. gehauen… Die NICHT-Feministen führen einen Miniclip ins Feld. 😀

Die vollständige Einladung der NICHT-Feministen Berlin findet ihr hier.

Die „unsichtbaren Freunde“ geben also nicht auf. Vorab Totgesagte leben am längsten oder so… 😀

Zurück aus dem OFFLINE-Land – alles beim Alten :D

So, war ein paar Tage im OFFLINE-Land. Es war fürchterlich. Ich hatte weder ordentliches Handynetz, noch bin ich mit meinem Schlaufon ins Web gekommen. Ich war also recht abgeschnitten und es ist einiges angefallen, da ich überhaupt keine E-Mails beantworten konnte.

Zuhause habe ich dann aber bei einem „Kontrollgang durch die Blogs“ festgestellt, dass alles beim Alten geblieben ist. Es meinen tatsächlich einige Leute, für sie gelten Gesetze und Regeln nicht: Fehlendes Impressum, . . .

Lesen: Zurück aus dem OFFLINE-Land – alles beim Alten 😀

Robin McLaurin Williams (July 21, 1951 – August 11, 2014)
— ohne Worte —

Robin McLaurin Williams (July 21, 1951 – August 11, 2014)

 

Top 10 Performances

Robin Williams über Pornos

 

Interview in 2002

 

Robin Williams: What Nobody Will Talk About!

Untergrundkämpfer? What the fuck!?!

Mir ist es heute wieder einmal aufgefallen und es fällt mir immer mehr auf:

Sobald man sich für Männerrechte einsetzt, muss man sich wie ein Untergrundkämpfer fühlen. Lernt man Menschen kennen, egal ob es im privaten Umfeld (also Real Life!) oder im weltweiten Web ist: Für eine neue Bekanntschaft erscheint es immer als nahezu tödlich zu sein, wenn man direkt erwähnt, dass man sich für Männerrechte einsetzt.

Feminismus kritisieren? Wat? Dann positioniert man sich doch . . .

Lesen: Untergrundkämpfer? What the fuck!?!

Karamba – eine RSS-Feed-Übersicht und autoposts zu Twitter und Facebook….

…sind manchmal keine gut Kombination.

Auf NICHT-Feminist.de habe ich kürzlich ein Plugin aktualisiert, das RSS-Newsfeeds zieht und auf der Seite darstellt. (Männliche Blogs und Politik) Dieses Plugin kann die einzelnen Artikel der gezogenen Feeds in einzelne Artikel für die Seite umwandeln. Das will man nicht immer. Ich will das zumindest nicht. Nach der Aktualisierung hat es das Plugin aber auf einmal gemacht, ohne dass ich die Checkbox dafür ausgewählt . . .

Lesen: Karamba – eine RSS-Feed-Übersicht und autoposts zu Twitter und Facebook….

Genderforschung – Ein Thema, zwei Stimmen

Edit: Mittlerweile drei Stimmen. Ich habe jetzt auch begriffen, wie Hoffmann auf Pirincci kommt. Es ist trotzdem völlig daneben.

Zum Artikel Hetze gegen Genderforscherinnen von Sarah Schachek möchte ich mich selbst nicht äußern, da es sich um eine eindeutige Hetze gegen Männerrechtler bzw. Maskulisten handelt.

Im Netz tobten die Maskulisten.

Mir ist es momentan etwas zu platt, mich darüber zu äußern.

Interessanter finde ich den Vergleich von zwei Stimmen zu dem Thema, wie . . .

Lesen: Genderforschung – Ein Thema, zwei Stimmen

Haben Frauen Schwierigkeiten mit MGTOWs?

Eigentlich will ich mich ja aus sozialen Netzwerken fernhalten. Um aber gewisse Dinge bekannter zu machen, kommt man leider nicht daran vorbei, sich hin und wieder in diesen Netzwerken aufzuhalten. Ich mache dann natürlich auch den Fehler und gehe Kontakte mit Menschen ein, was relativ gefährlich für mich ist, da ich Äußerungen von Menschen zu Gewicht gebe. Die Menschen lesen ja auch, was sie lesen wollen und nicht das, was dort geschrieben steht.

In einem . . .

Lesen: Haben Frauen Schwierigkeiten mit MGTOWs?

Worüber keine Feministin heult:
Kosten im Gesundheitssystem

Bei Recherchen zu diversen Themen, die wir Berliner Nicht-Feministen auf Dauer ansprechen wollen, sind mir so einige Zahlen begegnet, die mich erstaunt haben. Ich habe mir schon gedacht, dass Frauen höhere Kosten im Gesundheitssystem verursachen, dass es aber so eklatant ist, hätte ich nicht gedacht. (Die Zahlen sind etwas älter, es wird sich allerdings nichts Signifikantes an ihnen verändert haben.)

Schnell fällt bei der Auseinandersetzung mit den Kosten im Gesundheitswesen eine Besonderheit auf: Während . . .

Lesen: Worüber keine Feministin heult:
Kosten im Gesundheitssystem

Nachtrag zum Thema „Adoptionen“ durch Homosexuelle

Zu meinen Artikel Adoption von Kindern – die Sinnhaftigkeit “homosexueller Adoptionen” eine kleine Ergänzung:

Die Zahl der Adoptionen in Deutschland ist im Jahr 2013 auf 3 793 Adoptionen zurückgegangen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 2,4 % weniger als im Jahr 2012.

Mehr als die Hälfte aller Adoptionen (2 232 beziehungsweise 59 %) erfolgte durch Stiefeltern, also einen neuen Partner oder eine neue . . .

Lesen: Nachtrag zum Thema „Adoptionen“ durch Homosexuelle

Viele Bilder schlauer Mädchen….

…findet man auf dieser Seite – Bild klicken:

Ich komme momentan zu nicht viel. Ich arbeite an ein paar Dingen in der „Real World“ und an anderen Webprojekten. 😉

Nachtrag zum Treffen der Nicht-Feministen in Berlin vom 03.08.14

Wir haben dort ja einige wichtige Dinge besprochen. U. a. hat einer unserer Neuzugänge von gesammelten Gesetzestexten bezüglich einer Diskriminierung von Männern gesprochen. Diese Sammlung hat er mir jetzt zugesandt. Wir wollen sämtliche Texte sichten und auswerten.

Das bedeutet natürlich neben dem ganzen anderen Kram eine ganze Menge Arbeit. Direkt am Anfang bin ich dann natürlich auch wieder einmal über Susanne Baer – unsere Gender-Verfassungsrichterin – gestolpert und habe mir direkt mal einige PDFs von . . .

Lesen: Nachtrag zum Treffen der Nicht-Feministen in Berlin vom 03.08.14

Auch hier: Treffen der Nicht-Feministen vom 03.08.

Ich möchte an dieser Stelle nicht viel weiteres über das Treffen schreiben.

Die Organisation erfolgt ja mittlerweile über nicht-feminist.de. Daran wird sich auf Dauer aber vielleicht auch etwas ändern. Schauen wir mal. 😉

 

Eine kurze Zusammenfassung von NICHT-Feminist: Treffen der Nicht-Feministen vom 03.08.14

 

In der Offenen Flanke von LoMi ist etwas ausführlicher:

Politischer werden: das Treffen der “Nicht-Feministen” gestern in Berlin