Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Berliner Nicht-Feministen, Maskus, Humanisten –
versammelt Euch!

Hier passiert momentan leider nicht viel. Liegt daran, dass ich einige Dinge um die Ohren habe.

Ich habe z. B. diesen Clip gemacht:

(Ihr dürft auch ruhig auf den Inhalt achten, kommt also vorbei!)

Wenn Ihr Euch also angesprochen fühlt:

Nächstes Treffen in Berlin! – Dort könnt Ihr auch den Kontakt aufnehmen, falls Ihr den Ort erfahren wollt. 😉

Ich überlege momentan auch, wie ich einen . . .

Lesen: Berliner Nicht-Feministen, Maskus, Humanisten –
versammelt Euch!

„Maskulistische Weinerlichkeit“

Maskulistische Weinerlichkeit: überlassen wir wolle

Ich nehme an, dass ich mit diesen Worten in einem Kommentar in einem anderen Blog gemeint bin.

Sollte es so sein, stelle ich nur zwei Dinge fest:

Der Kommentator stellt „Emotionen“ mit „Weinerlichkeit“ auf eine Stufe. Allein der Versuch mich über eine solche Herabsetzung verletzen zu wollen, zeigt einiges deutlich. Es ist keineswegs dazu geeignet, mich herabzusetzen oder gar zu verletzen. Es zeugt nicht gerade von Weitblick, jemanden über eine . . .

Lesen: „Maskulistische Weinerlichkeit“

Gender setzt sich durch –
die Front wird breiter

Das ist nur eine kurze Feststellung. Ich habe momentan leider keine Zeit für einen ausführlichen Beitrag. Ich muss beruflich mal langsam was auf die Kette bekommen. Daher: wolle-jacobs.de 😉

Die Männerkonferenz in Düsseldorf hat es gezeigt:

Gender setzt sich in gewissen Kreisen durch, die sich nach wie vor als Männerrechtler bezeichnen. Dass es sich zumeist um die Gemäßigten handelt, dürfte klar sein. Auf NICHT-Feminist habe ich bereits kurz darüber – auch etwas sauer – . . .

Lesen: Gender setzt sich durch –
die Front wird breiter

Auf einmal ist Mann konservativ.

Die Frage, die ich mir gerade stelle, ist die:

Ist Mann oder ist man auf einmal konservativ?

Ist es überhaupt konservativ oder ist es einfach nur „gesunder Menschenverstand“, dass ich mittlerweile so denke, wie ich denke? Sind es nicht auch die angeblich Linken, die allesamt als Feministen daherkommen, die einem irrationale Gedankengänge aufzwingen und einen gerne in die konservative Ecke stecken wollen?

Es betrifft unterschiedliche Einstellungen von mir. Da ist zum einen meine Ablehnung jeglicher . . .

Lesen: Auf einmal ist Mann konservativ.

Erste Schritte zum MGTOW.
Georgia Satellites – Keep your….

Georgia Satellites –

I got a little change in my pocket going ching-a-ling-a-ling Wanna call you on the telephone, baby, give you a ring But each time we talk, I get the same old thing Always, „No huggee, no kissee until I get a wedding ring“

My honey, my baby, don’t put my love upon no shelf She said, „Don’t hand me no lines and keep your hands to yourself“

Ooh, . . .

Lesen: Erste Schritte zum MGTOW.
Georgia Satellites – Keep your….

Anti-Feminismus ist Frauenhass
– sagt die Feministin

Mir hat Fidelbogen aus den Staaten einen Snapshot zugeschickt, der eine primtive Gleichung von Feministen zeigt. Wer Anti-Feminist ist, hasst zugleich Frauen – sagen sie. Der Gedankengang ist also der, dass die Ideologie Feminismus für das Kollektiv der Frau gilt. Das hätten Feministen gerne, so ist es aber nicht. 😉

AnnieKNK2Lesen: Anti-Feminismus ist Frauenhass
– sagt die Feministin

Mal sehen, was wird.

Gerade zerrt einiges an den Energien. Es wird wohl wieder Zeit für mich und meinen Sohn.

…und den guten, alten Heavy Metal.

Passend zur Stimmung –

Behemoth – Lucifer

Unterwegs im Namen des Feminismus:
Sommerfest der DKP in Pankow

Heute morgen beim Einkaufen habe ich gesehen, dass fleißige Menschen eine Bühne, Stände, Bänke und Tische aufgebaut haben. Neugierig, wie ich bin, habe ich mich schlau gemacht:

Das Sommerfest der DKP in Pankow findet statt!

Da ich mittlerweile ja völlig geimpft auf die Gefahr des Feminismus bin und gerade aus der Linken ausgetreten bin (und hier), weil der . . .

Lesen: Unterwegs im Namen des Feminismus:
Sommerfest der DKP in Pankow

Emotionen sind anstrengend.
– Verlorenes.

Ich denke mittlerweile wird man bemerkt haben, dass Emotionen ein großer Teil meiner selbst sind. Heute habe ich wieder einiges in mir provoziert, indem ich in alten Erinnerungen – Fotos, Briefen und Videos – gestöbert habe. Daraufhin bin ich auf ein sehr seltenes Foto gestoßent, das zeigt, dass ich tatsächlich mal so etwas wie eine Familie hatte.

Familie

Bilder wie diese gibt es so gut wie . . .

Lesen: Emotionen sind anstrengend.
– Verlorenes.

Feminismus ist anstrengend.

Das sage ich als NICHT-Feminist. 😀

Wenn ich Feminist wäre, wäre alles halb so wild, weil ich ja berufsempört wäre. Ich hingegen mache das alles freiwillig und nicht aus Berufung. Ich glaube, ich mache es auch eher aus Bestrafung. Irgendwas habe ich in irgendeinem Leben falsch gemacht; denn es gibt ja bekanntlich viel schönere Dinge auf dieser Welt, um die man sich kümmern kann.

Ich würde meine Zeit sooo gerne mit meinem Heavy . . .

Lesen: Feminismus ist anstrengend.

Lieblingsfeministin Jasna Strick rassistisch wie üblich

Feministinnen sind oftmals äußerst rassistisch, es geht ihnen ja immer wieder darum den weißen, heterosexuellen Mann als allgemeines Feindbild in der Gesellschaft zu etablieren. Der weiße, heterosexuelle Mann sollte sich einmal solchen ekligen Feministinnen wie Jasna Strick einmal völlig in Sachen Dienstleistung usw. verweigern.

Keine Fahrten mehr in einem Zug mit Lokführer, keine Bus- oder Taxifahrten mehr, der Internetanschluss wird nicht mehr versorgt, der Müll nicht mehr entsorgt, die Waschmaschine nicht repariert oder das Auto… . . .

Lesen: Lieblingsfeministin Jasna Strick rassistisch wie üblich

Fruchtzwerg sei Dank:
SHUT THE FUCK UP!

Ein Hit aus gesampelten Sprüchen

zuckersüßer Feministinnen.

Wer hat es entdeckt? Fruchti hat es entdeckt!

EMMA bringt einen Ekelsartikel

Edit:

ACHTUNG: Wer keinen Kot oder Menstruationsblut verträgt – nicht anklicken!

Ich verliere über diesen Artikel in der EMMA mal nicht viele Worte:

Islamischer Staat: Wir scheißen auf euch!

Ich habe es gerade schon bei NICHT-Feminist.de gebracht. Aber nun auch hier, damit es möglichst viele sehen.