Die Kehrseite:
Hat Wahnsinn Methode? – “3 ist nicht höher als 2″ (Andreas Kemper)

Karsten Mende schreibt über einen feministischen Soziologen, der meint Mathematik soziologisch betrachten zu müssen.
Hier sind schon mehrere Fehler seitens des Soziologen versteckt. Mathematik ist NICHT soziologisch zu betrachten. Soziologie und Feminismus widersprechen sich zudem. Während die Soziologie die Gesellschaft lediglich betrachten soll, sucht der Feminismus sie nach seiner innewohnenenden Misandrie zu ändern.

Diesen feministischen Soziologen kennen natürlich die meisten von uns schon lange – es ist der einzigartige Andreas Kemper. Mein Sohn würde ihn als Vollhonk bezeichnen. Ich bin gerade dabei und versuche meinem Sohn sowas nicht abzugewöhnen.

Wer sich gerne mit Wahnsinn beschäftigt ist hier

Hat Wahnsinn Methode? – “3 ist nicht höher als 2″

herzlich Willkommen! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.