Interessant: Hannes Wader im Interview – Musik

Ich bin Hannes-Wader-Fan. Ich gebe es zu. Sein Album mit Allan TaylorOld Friends In Concert” ist trotz aller Liebe zum Metal eines meiner Lieblingsalben.

Bisher habe ich ihn für viel politischer gehalten, als er wohl im Endeffekt ist. Das folgende Interview ist sehr interessant und zeigt einen Menschen, der überhaupt nichts von einem Star hat.

Hat die Achtundsechziger-Bewegung Sie politisiert?

Nein. Obwohl ich als politischer Liedermacher gelte, habe ich bis heute kein echtes politisches Interesse entwickeln können. Ich sehe das für mich als eine Strafarbeit an, mich mit Politik zu befassen. Baby, don’t

leave me alone: Das ist das Sujet, über das ein Liedermacher ein Lied machen kann. Alles andere sind nur Varianten davon. Ich übertreibe jetzt, aber nicht sehr.

via Hannes Wader im Interview – Musik.

Bernhard hat den Link heute verschickt. Danke!

4 Gedanken zu „Interessant: Hannes Wader im Interview – Musik

  1. “Ja, auch Dich haben sie schon genauso belogen
    So wie sie es mit uns heute immer noch tun
    Und du hast ihnen alles gegeben:
    Deine Kraft, Deine Jugend, Dein Leben”

    Aus dem Liedtext “Es ist an der Zeit” von Hannes Wader.

    Deshalb bin auch ich ein Fan von Hannes Wader.

    Ansonsten Punk, Hardrock, Metall!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.