FreizeitPrivat

BOP und SuS vor oder nach der Klimatherapie

BOP heißt in manchen Kreisen nichts anderes als

  • Bauch
  • Oberschenkel
  • Po.

Bauch-Beine-Po hieße BBP. Das kann man nicht locker und flockig als Wort sprechen, wenn man die ersten Buchstaben nimmt. Daher nimmt man für BOP halt die Oberschenkel ins Boot und schmeißt den Rest der Beine über Bord.

…jahaha…
…und bei SuS sind wir wieder bei meinem „Hassthema“.

Hassthema„, weil ja alles im Internet bzw. WWW direkt als Hass gesehen wird. Vor allem dann, wenn es sich um Feminismus- oder Genderkritik handelt. Deswegen muss Feminismus- und Genderkritik auch verboten werden. Sie ist begründet sich ja niemals auf Vernunft, sondern immer auf Hass.

Was bedeutet die Abk. SuS denn jetzt eigentlich?

Sie bedeutet

Schülerinnen
und
Schüler.

Die schlauen Pfeifen haben als aus dem Ausdruck „die Schüler“ – was beide Geschlechter meinte – die Ausdrücke „Schülerinnen und Schüler“ gemacht. Nur leider haben sich nicht mit den Lehrern gerechnet. Die sind nämlich grundsätzlich faul, was keine schlechte Eigenschaft ist. Faulheit hat große Erfindungen hervorgebracht, die unser Leben vereinfachen. Ich schweife mal wieder ab.

Lehrer sind also faul. Daher weigern sie sich offenbar ständig „Schülerinnen und Schüler“ zu sagen und kürzen es zum Ausdruck „SuS“ ab. Aus „die Schüler“ wurden also „die SuS„. Aus EINEM Wort, wurde ein neuer Ausdruck. Was hat sich aber nun geändert? Im Endeffekt nichts. Außer das Feministen es nun vollbracht haben, dass man vom Wortstamm „der Schüler“ weg ist. Dumm nur, dass sich der Ausdruck „der Schüler“ zum einen nicht unbedingt auf einen männlichen Schüler beziehen muss und sich zum anderen der Ausdruck „die Schüler“ sowieso nicht auf ein festes Geschlecht bezieht.

So hat man jetzt halt den Ausdruck „SuS„. Diesen gibt es dann nicht im Singular. Man hat sich aber einen Ausdruck geschaffen, der sprachlich völlig daneben ist und gegen Rechtschreibregeln verstößt. Auslöser war das noch bescheuertere Gendern. Wir bauen uns also die Sprache, wie sie einigen wenigen gefällt. Feministisch zwar immer noch nicht korrekt, aber egal. Hauptsache ansatzweise politisch korrekt.

Okay, dann mache ich jetzt halt ein wenig BOP.

Kann ich gerade in der Kur machen – ach ne, BOP ist ja ausschließlich für die Frauen hier.

#Aufschrei!!!111

Jetzt habe ich fast die

Klimatherapie

vergessen.

Klimatherapie – klingt enorm cool, wa? Tja, was cool klingt ist noch lange nicht unbedingt cool. Zumindest mein Sohn hat etwas gegen die Klimatherapie. Meine Füße sind ebenfalls nicht begeistert. Die tun nämlich sehr schnell sehr oft sehr weh.

Klimatherapie bedeutet nichts anderes als „draußen an der frischen Luft sein“Spazieren gehen halt. Man könnte meinen auf Pellworm ist das mit der frischen Luft irgendwie „alles inklusive“. Da hat man die Rechnung aber nicht mit dem Landwirt gemacht. Es riecht hier ständig ökologisch extrem abbaubar. Sprich: Es riecht nach Tierkacke. Die Güllewagen fahren wohl regelmäßiger als der Inselbus. Ich habe zwar selbst noch keinen gesehen, die Ergebnisse aber gerochen. Mein Sohn hingegen hatte das Glück mit seiner Kindergruppe genau hinter einem herlaufen zu müssen. Seitdem findet er die Insel extrem uncool. 😉

Nein, jetzt mal Ernst beiseite:

Es riecht hier für einen Stadtmenschen tatsächlich oftmals „sehr natürlich„. Gerade das macht aber irgendwie den Charme der Insel auch aus. Hinzu kommt, dass her kaum künstliche Beleuchtung herrscht und es nachts tatsächlich dunkel ist. Ich werde mir mal diese Nacht erlauben und in den Sternenhimmel blicken. Ich gehe davon aus, dass der Sternenhimmel deutlicher zu sehen sein wird.

Ich habe kürzlich über die strengen Öffnungszeiten geschrieben – samstags wird um 12:00 Uhr alles dicht gemacht, Mittwochnachmittag auch usw. Das ist aber alles gar nicht so schlimm: Es gibt sowieso nur zwei Lebensmittelmärkte und ein paar Tourishops hier.

Wenn man sich als Stadtmensch ein wenig angepasst hat, ist es sehr ruhig und entspannt hier. Noch schöner wäre es natürlich, wenn der Feminismus es nicht bis auf die Insel hier geschafft hätte. Man kann aber nicht alles haben.

Zumindest habe ich hier auch neue Ausdrücke gelernt:

BOP und Klimatherapie.

Das bringt mich jetzt ganz weit nach vorne.

2 Gedanken zu „BOP und SuS vor oder nach der Klimatherapie

  1. Das die LuL (alternativ PuP, klingt aber nach Körperausdünstung) ein faules Pack sind ist bekannt. Kennst du einen LuL, kennst du alle 😉
    Ansonsten, genieße die Natur und mach etwas für BOP!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.