Bildung

Dat Wollilein lernt nochmal schreiben!

Veröffentlicht
Wolle Pelz lernt nochmal schreiben - pelzblog

Mein Sohn und ich haben zwei Probleme:

  1. Ich kann nicht in Schreibschrift schreiben.
  2. Mein Sohn hat eine fürchterliche Sauklaue.

Diesen Problemem begegnen wir jetzt. Ich lerne nochmal völlig neu Schreibschrift zu schreiben und mein Sohn übt gleichzeitig die Buchstaben, die bei ihm völlig verhunzt sind.

Meine ersten Schreibübungen sehen sehr kindlich aus.

Mein Sohn lacht mich ständig aus.

Das habe ich nun davon.

Ich werde allerdings durchhalten!

Geht ja nicht, dass ich nur in Druckschrift schreiben kann.
Wer einmal Dinge schnell mitschreiben musste, wird wissen, wie ätzend es ist, nur in Druckschrift schreiben zu können.

Hier meine ersten Schreibkünste
– ich fühle mich wie in der ersten Klasse und schreibe auch so:

Wolle Pelz lernt nochmal schreiben - pelzblog

Ich bin gespannt, wie sich mein Sohn anstellen wird. Ihm werden Fehler in der Schule angestrichen, weil seine Lehrer seine Schrift nicht lesen können. Es wäre aber zuviel verlangt, wenn sich die pädagogische Fachkraft einmal dazu äußern würde. Egal, wir werden niemals mit der Schule glücklich werden, wir machen aber aus allem das Beste – auch wenn es sehr kindlich aussieht. 😀

Zunächst habe ich darüber nachgedacht, uns ein Buch zu dem Thema zu kaufen. Dann allerdings hätte ich meinen Kopf am liebsten auf den Tisch geknallt:

Es gibt im weltweiten Netz doch nichts, was es nicht gibt. So habe ich halt eine Suchmaschine angeschmissen und die entsprechenden PDFs gesucht und auch gefunden. Das Thema ist allerdings gar nicht so einfach. Es gibt die verschiedensten Schreibschriften:

  • Deutsche Normalschrift
  • lateinische Ausgangsschrift
  • die DDR hatte offenbar auch eine eigene

Wenn ich ehrlich bin, die Schrift aus der DDR von 1958 gefällt mir am besten. Wer aber schönere Normalschriften kennt: Immer her damit!

Schreibschrift-Vorlage der DDR von 1958

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.