Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Warum so manches mit den MINT-Fächern nicht klappt

Böse Augen - Bashing

Gerade eben auf Facebook: Warum die MINT-Fächer so ihre Probleme haben

(Ja, Facebook ist doof, ich muss da aber ein paar Seiten promoten.)

frauen-und-technik

Gibt man tatsächlich, wenn man Elektrotechnik studiert hat, so eine naive Situationsbeschreibung von sich?

Ich habe mein Informatikstudium erfolgreich abgebrochen und würde niemals so völlig naiv diese Situation beschreiben.

Früher . . .

Lesen: Warum so manches mit den MINT-Fächern nicht klappt

Bullshit mit Nutzungsbedingungen: LEGO

Hungaaaaaaaaaa!

Heute morgen in meinem Posteingang:

Die neuen LEGO® ID-Nutzungsbedingungen

Zustimmung zu den LEGO® ID-Nutzungsbedingungen

Als Inhaber eines LEGO® ID-Kontos akzeptieren Sie Folgendes:

1) Ein LEGO ID-Konto gestattet Ihnen und/oder Ihrem Kind die Nutzung der LEGO ID wie oben beschrieben.

2) Ihr Benutzername darf nicht diskriminierend, sittenwidrig oder anderweitig anstößig sein und darf auch keinen Namen enthalten.

3) Hochgeladenes Material darf weder illegal oder irreführend sein, noch die Rechte anderer verletzen.

(…)

Ein Benutzername ohne Namen? . . .

Lesen: Bullshit mit Nutzungsbedingungen: LEGO

Es reicht, Herr Maas! – Tichys Einblick

Heiko Maas bejubelt auf Twitter eine linksextreme Band – nämlich „Feine Sahne Fischfilet“ (hier als @feinesahne)

Tolles Zeichen gg Fremdenhass u Rassismus. Danke #Anklam #Campino @marteria @feinesahne! #nochnichtkomplettimarsch https://t.co/UNwnkz158s

— Heiko Maas (@HeikoMaas) August 24, 2016

Bundesjustizminister Heiko Maas beklatscht eine Punk-Band, die „Deutschland ist Scheiße“ und „auf die Fresse, Bullenschwein“ grölt. In anderen Ländern müsste ein solcher Minister zurücktreten.

„Schwarzer Block, Pflasterstein / . . .

Lesen: Es reicht, Herr Maas! – Tichys Einblick

Berlin Journal: Raed Saleh – Bekommt Berlin einen Muslim als Bürgermeister?

Islamkritiker melden sich zu Wort

Berlin Journal: Raed Saleh – Bekommt Berlin einen Muslim als Bürgermeister?

Die schlechten Umfragewerte sprechen dafür, dass der SPD-Spitzenkandidat nach der Berlinwahl den Weg frei machen muss. Neuer Bürgermeister würde dann wohl ein Muslim: der derzeitige SPD-Fraktionschef im Abgeordnetenhaus Raed Saleh.

Quelle: Raed Saleh: Bekommt Berlin einen Muslim als Bürgermeister?

Eine Islamisierung findet nicht statt – natürlich auch nicht unter roter oder grüner Schirmherrschaft. Eine Trennung von Religion und Staat gibt es . . .

Lesen: Berlin Journal: Raed Saleh – Bekommt Berlin einen Muslim als Bürgermeister?

2 Clips und Väterbashing.

Böse Augen - Bashing

2 Clips und Väterbashing

Hier passiert irgendwie nichts. Nicht, dass ich faul wäre. Aber irgendwie ist mein Zeitmanagement so ziemlich im Eimer.

Allerdings habe ich zwischenzeit zwei Clips gemacht. Zwar – oder zum Glück – ohne mich, aber ich habe sie gemacht.

Einmal den Frédéric Prinz von Anhalt

Beim Prinz geht es um die Unterstützung von Donald Trump. Völlig neutral, latürnich.

Islamisten sind auch Muslime

alhayattv

Islam und Islamismus, zwei Seiten einer Medaille, oder doch unterschiedlich?

Wie wird im Westen zwischen wahrer und nicht wahrer, Staatfreundlicher und Staatfeindlicher Islam unterschieden und nach welchem Maß und Kriterien wird und soll gemessen und beurteilt werden?

Das Ganze aus zwei Blickwinkeln betrachtet, die westliche und die islamische.

Es wird seit vielen Jahren . . .

Lesen: Clip: Islamisten sind auch Muslime

Link: hpd – Islamkritiker beziehen gemeinsam Stellung

Islamkritiker melden sich zu Wort

Islamkritik ist nicht genug – Sklaverei und Kriege durch den Islam

Es muss gehandelt werden. Man muss einen Blick auf muslimische Geschichte werfen. Es werden immer wieder die Kreuzüge angeführt, im Vergleich zu den Kriegen, die im Namen des Islams geführt wurden, sind diese als bedeutungslos einzustufen. Es macht sich auch niemand klar, wie viele Menschen durch den Islam versklavt worden sind. Von den aktuellen Terroranschlägen spricht man da noch nicht.

Der Islam . . .

Lesen: Link: hpd – Islamkritiker beziehen gemeinsam Stellung