InternetMännerWeltanschauungen

22 Pushup Challenge – Eine Runde habe ich.

Soldaten - 1. Weltkrieg - pelzblog

Chris Peherstorfer vom 1. Online Männerkongress hat mich für die „22 Pushup Challenge“ nominiert. Ich habe mich heute an ihr versucht. Das Ergebnis sieht man unten. Denkt auch an sein Projekt. Der Chris möchte einen Film realisieren, bei dem es um echte Gleichberechtigung geht. Ich habe mich beteiligt, weil ich gerne einen deutschsprachigen Film sehen will, der ein wenig in die „Red Pill“-Richtung geht.

Über die Pushup Challenge

Wer bei der Challenge mitmacht, muss 22 Liegestütze vor der Kamera schaffen. Die Zahl der Liegestützen steht für 22 Kriegsveteranen, die sich in den USA täglich das Leben nehmen. Die Kampagne will auf die die hohe Selbstmord-Rate der ehemaligen Soldaten und deren psychische Leiden aufmerksam machen. Wer 22 Push-Ups schafft, spendet 10 US-Dollar an die Organisation „22 Kill“, die hinter der Aktion steckt.

Das mit den 10 Dollar konnte ich noch nicht nachvollziehen, aber die Geste zählt auch.

 

https://www.youtube.com/watch?v=EwHWWFaRgrY

2 Gedanken zu „22 Pushup Challenge – Eine Runde habe ich.

  1. Als Spargeltarzan werden umgangssprachlich und metaphorisch Männer und Jungen mit auffällig niedrigem Körpergewicht und schmalem Körperbau (ektomorph) bezeichnet.

    Passt.

    Der Spargel dient als Symbol für die äußerst dünne, wenngleich große Statur und dem blassen Aussehen der betreffenden Person. Tarzan spielt in dem Begriff auf den von Edgar Rice Burroughs erfundenen Charakter Tarzan an.

    Ein Vergleich mit einem Spargel kommt in meinem Fall nicht hin. Evtl. Hobbittarzan. Der Spargelhobbit kommt wohl wegen der Größe wieder nicht hin.

    Spargeltarzan ist also nur die halbe Wahrheit. 😀

    Vielen Dank aber für den Kommentar. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.