Islamkritik

Dumme Bilder auf Facebook: Buddhismus, Christentum und der Islam

Islamic War on Everybody Else Tour - pelzblog

Was einem so auf Facebook begegnet.

Meinungen haben viele. Diese sind allerdings zumeist „postfaktisch“ – Hauptsache sie passen ins Bessermenschentum.

 

Buddhismus, Christentum, Islam - voller Liebe?

Wer geht dieses Mal runter und erklärt es ihnen noch einmal? Du oder ich?

Buddha war kein Buddhist, Jesus kein Christ und Muhammad kein Muslim!
Sie waren Lehrer, die Liebe lehrten, denn Liebe war ihre einzige Religion.

Während Jesus auch seine Feinde liebte, ist der Islam schon beim „Ungläubigen“ nicht gerade nachsichtig.

Einige Beispiele aus dem Koran.

(Ich bin Atheist und will keine Werbung für das Christentum machen; es geht nur um die Unterschiede.)


Diejenigen aber, die ungläubig sind und Unsere Zeichen für Lüge erklären, das sind Insassen des (Höllen)feuers. Ewig werden sie darin bleiben.“ Sure 2, 39


„Und als von Allah ein Buch zu ihnen kam, das bestätigend, was ihnen bereits vorlag – und zuvor hatten sie um einen entscheidenden Sieg über diejenigen, die ungläubig waren, angerufen –, als nun das zu ihnen kam, was sie kannten, verleugneten sie es. Darum Allahs Fluch über die Ungläubigen!
Sure 2, 89


„Und (gedenkt,) als Ibrāhīm sagte: „Mein Herr, mache dies zu einer sicheren Ortschaft und versorge ihre Bewohner mit Früchten, wer von ihnen an Allah und den Jüngsten Tag glaubt!“ Er (Allah) sagte: „Wer aber ungläubig ist, den lasse Ich ein wenig genießen, hierauf zwinge Ich ihn in die Strafe des (Höllen)feuers – ein schlimmer Ausgang!““ Sure 2, 129
„Diejenigen aber, die ungläubig sind und als Ungläubige sterben, auf ihnen liegt der Fluch Allahs und der Engel und der Menschen allesamt,“ Sure 2, 161


Allah ist der Schutzherr derjenigen, die glauben. Er bringt sie aus den Finsternissen heraus ins Licht. Diejenigen aber, die ungläubig sind, deren Schutzherren sind die falschen Götter. Sie bringen sie aus dem Licht hinaus in die Finsternisse. Das sind Insassen des (Höllen)feuers. Ewig werden sie darin bleiben. Sure 2, 257


Gewiß, denjenigen, die ungläubig sind, werden weder ihr Besitz noch ihre Kinder vor Allah etwas nützen. Sie sind es, die Brennstoff des (Höllen)feuers sein werden. Sure 3, 10


Sag zu denjenigen, die ungläubig sind: Ihr werdet besiegt und zur Hölle zusammengetrieben werden – eine schlimme Lagerstatt! Sure 3, 12


Was nun diejenigen angeht, die ungläubig sind, so werde Ich sie im Diesseits und im Jenseits mit strenger Strafe strafen; und sie werden keine Helfer haben. Sure 3, 56


Viele weitere Beispiele für die Liebe im Islam gibt es auf einer muslimischen Webseite.

5 Gedanken zu „Dumme Bilder auf Facebook: Buddhismus, Christentum und der Islam

  1. Alerta Alerta, die Antwort ist Liebe. Musel sind nur durch den weißen cis-het-Mann traumatisiert.

    Tausche deinen Wohlstand gegen Ehre.

    Ps:
    Der Koran ist schon ein ziemlich widerliches Buch.

  2. Ich möchte hier keine WErbung machen über den Islam, aber…
    Nach meinen Kenntnissen hat das Christentum mehr unschuldige Menschen ermordet, als der Islam: Kreuzzüge, Dreizigjähriger Krieg, Frauenverbrennung durch die Kirche.
    Um nur einige Zitate aus der Bibel zu nennen:

    „So tötet nun alles, was männlich ist unter den Kindern, und alle Frauen, die nicht mehr Jungfrauen sind; aber alle Mädchen, die unberührt sind, die lasst für euch leben.“ (4. Mose 31,17-18)
    Todesstrafe für Homosexuelle: „Wenn jemand bei einem Manne liegt wie bei einer Frau, so haben sie getan, was ein Gräuel ist, und sollen beide des Todes sterben; …“ (3.Mose 20,13)

    Da sind mir die Muslime und der Koran doch lieber. Die Muslime sind sozial engagiert und friedlicher. Das sieht man an den islamischen Organisationen die alle Menschen helfen (auch sog. Ungläubigen wird dort geholfen) : Humanity First e.V., IslamicRelief, Roter Halbmond, Aktion: „Muslime Spenden Blut für Deutsche“

    1. Ist klar; irgendwann kommen sie die Prediger und Verführer.

      Chronologie des Islams – Aufzählung islamischer Kriegszüge: 624 nChr. bis 2001 – Islamische Expansion durch das Schwert

      https://de.europenews.dk/Chronologie-des-Islams-Aufzaehlung-islamischer-Kriegszuege-624-nChr-bis-2001-Islamische-Expansion-durch-das-Schwert-79177.html

      Islamische Expansion – Folgen

      https://de.wikipedia.org/wiki/Islamische_Expansion#Folgen_der_arabischen_Expansion

      Besser vorher informieren, bevor man fehlgeleiteten Unsinn postet.

      Von den weltweiten Kriegen, die derzeitig auf dem Islam basieren – Afrika etc. – sprechen wir da noch gar nicht.
      Vom weltweiten aktuellen Terror sprechen wir da ebenfalls noch nicht.

      Der Islam zieht eine blutige Linie durch die gesamte Geschichte. Die Kreuzzüge waren Verteidigungskriege gegenüber dem Islam, der vorher mehrere hundert Jahre gewürtet hat.

      Islamkritik, Scharia & Co.

      http://www.faktum-magazin.de/islamkritik/

    2. Dieses Zitat muss man sich immer wieder zu Gemüte führen, um die Verblendung durch den Islam zu sehen:

      (…) Da sind mir die Muslime und der Koran doch lieber. Die Muslime sind sozial engagiert und friedlicher. Das sieht man an den islamischen Organisationen die alle Menschen helfen (auch sog. Ungläubigen wird dort geholfen) : Humanity First e.V., IslamicRelief, Roter Halbmond, Aktion: „Muslime Spenden Blut für Deutsche“

      Muslime sind sozial engagiert. Klar, das Rote Kreuz kann die Arbeit einstellen.

      Die Anschläge, Nizza & Co., waren ebenfalls sehr humanistisch. Ich bin überzeugt. Danke.

      (Das war Ironie.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.