Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Der Clip zum Computerspielemuseum in Berlin

Computerspielemuseum

Computerspielemuseum in Berlin

Computerspiele. Evolution eines Mediums

Eine Zeitreise zurück in eine vergnügte Jugend und vor in die virtuell-reale Welt der Zukunft. Voller Raritäten und Kuriositäten aus 60 Jahren Entwicklungsgeschichte der Games. Über 300 Exponate, rare Originale, spielbare Klassiker, interaktive Spielobjekte und Kunstinszenierungen lassen die Welt des spielenden Menschen im 21. Jahrhundert entstehen.

Computerspielemuseum Karl-Marx-Allee 93a 10243 Berlin

Eine Fotogalerie gibt es hier.

Heute mal Pelz auf der Arche in Berlin-Pankow

Blutige Hände - pelzblog

Eben war ich noch im Rathauscenter in Pankow und fand das Wetter recht nett, habe aber nicht damit gerechnet, dass das Wetter mich nicht mag. Es hat mich offenbar gehört und ist dann ganz rapide umgeschlagen.

Das sah dann so aus:

Beck zu Palmer, Palmer zu Beck – ein grüner Dialog

Berlin - Rot-Rot-Grün - pelzblog

Der Newsletter des linken Tagesspiegels ist gut, um Nachrichten der Bessermenschen zu Berlin morgens zum Frühstück lesen zu können. Je nach Zustand meiner Laune muss ich mir die Lektüre allerdings verkneifen. Mit der Stadtregierung ist man wohl nicht so zufrieden in der Redaktion.

Heute Morgen gab es eine unterhaltsame Meldung zu einem Disput der beiden grünen Volker Beck und Boris Palmer:

(…) Hier noch ein kleiner Dialog zwischen zwei Grünen (ausgetragen auf Facebook, Abschrift . . .

Lesen: Beck zu Palmer, Palmer zu Beck – ein grüner Dialog

G20: Tagesspiegel – „Gewalt ist niemals links!“

Aus dem heutigen Newsletter des Tagesspiegels:

Guten Morgen,

nach diesem Wochenende könnten wir hier leicht eine Checkpoint-Sonderausgabe Hamburg machen – so viele Geschichten, so viele verrückte Zitate. Alleine schon die Debatte, ob die Krawalle „links“ waren und wenn ja bis wohin, füllte Seiten. Exemplarisch hier mal die Meinung des SPD-MdB Michael Roth: „Niemand ist links, wer so barbarisch Gewalt ausübt. Linke sind emanzipatorisch, respektvoll, friedliebend, gewaltfrei und diskussionsfreudig.Wäre das also auch geklärt – oder? . . .

Lesen: G20: Tagesspiegel – „Gewalt ist niemals links!“

Die Linke Sozialistische AG Frauen – „Wir übernehmen lieber gleich die Bäckerei!“

>> Wir übernehmen lieber gleich die Bäckerei! <<

Zum G20 ruft die Linke Sozialistische AG FrauenLisa – der Linken zur „Übernahme der Bäckerei“ auf. Wie friedlich kann dieser Aufruf sein?

Grenzenlos feministisch – Yes! We care! LISA goes G20

Beim G20 wird es einmal mehr Räume geben, die für uns unzugänglich gemacht werden sollen. Sie schaffen demokratiefreie Zonen. Wir widersetzen uns. Wir werden nicht zulassen, dass eine kleine Schar von lebensfremden Statisten . . .

Lesen: Die Linke Sozialistische AG Frauen – „Wir übernehmen lieber gleich die Bäckerei!“

Gleichmaß – Aufs falsche Pferd gesetzt und auf die Schnauze gefallen

Gleichmaß – Aufs falsche Pferd gesetzt und auf die Schnauze gefallen

Tristan Rosenkranz zeigt deutlich, warum man ihn und Gleichmaß sehr zurückhaltend unterstützt.

Wer die AfD derartig abspeist und als faschistoid bezeichnet, muss sich nicht wundern, wenn Unterstützung nur von linker – zumeist feministischer – Seite kommen kann. Von dort wird sie aber niemals kommen, weil es der Feminismus verbietet.

Mir hat er bei Facebook die Freundschaft gekündigt, weil ich es gewagt habe, Akif Pirinçci . . .

Lesen: Gleichmaß – Aufs falsche Pferd gesetzt und auf die Schnauze gefallen