Privat

Portemonnaie verloren. So wurde jemand direkt aktiv – der Finder.

Portemonnaie verloren.
So wurde jemand direkt aktiv – der Finder.

Heute habe ich mein Portemonnaie auf dem Weg zur Bushaltestelle verloren. Es ist mir relativ schnell aufgefallen, daher konnte ich recht zeitig meine Karten (Bankkarte, Kreditkarte) sperren. Beim Sperren der Kreditkarte wurde mir mitgeteilt, dass sehr kurz nach meinem Verlust jemand versucht hat, mit der der Karte Geld abzuheben. Er ist zum Glück gescheitert.

Sperrt also so schnell wie möglich Eure Karten. Besser einmal zu viel als einmal zu wenig.

Da man mittlerweile sehr viel online erledigen kann, war alles nicht sehr aufwendig für mich. Die einzige Rennerei, die noch auf mich wartet, ist die Beschaffung eines neuen Führerscheines. Krankenkassenkarte, Bankkarten, Kreditkartee sind kein größeres Problem.

Aber wenigstens hat mein Verlust den „ehrlichen Finder“ aktiv gemacht und er ist durch die Weltgeschichte geflitzt, um an mein Geld zu kommen. So war wenigstens keine Zeit für Trägheit. So richtig ärgerlich ist allerdings meine Verpeiltheit.

Da es bei mir ohnehin nichts zu holen gibt, war ein glücklicherweise kein Geld drin. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.