GesundheitPolitik

Lockdown bedeutet Ausgangssperre

Veröffentlicht
Gefangen

Lockdown bedeutet Ausgangssperre

Es wird nur von „Lockdown-Maßnahmen“ gesprochen. Diese Maßnahmen als das zu bezeichnen, was sie eigentlich meinen, würde der Regierung wohl zu weit führen:

Die eigentliche Bedeutung ist Ausgangssperre. Als wären wir im Krieg.

Es handelt sich also um ein Framing, da der Deutsche sich nicht über die eigentliche Bedeutung des englischen Wortes im Klaren ist. Ich weiß, die Maßnahmen wurden mittlerweile gelockert. Es ändert aber nichts an der Tatsache der Ausgangssperre, von der Politik angeordnet, von Medien und Prominenten bejubelt: „Bleibt Zuhause! Corona wird uns sonst alle töten!” Scheißt auf die zugesicherten Rechte des Grundgesetzes!

Ich weiß, ich bin viel zu spät. Wenn ich aber nicht sozialen Zwängen unterworfen wäre, wäre ich ganz anders abgegangen. Interessant ist auch, dass die Maßnahmen alle Bullshit sind, wenn es um politisch genehme Demonstrationen geht. Bei den rassistischen Demonstrationen (es geht gegen den Weißen!) der letzten Tage, waren Abstandsregeln etc. Scheißegal. Ausschreitungen wurden medial verschwiegen.

Auch dieses ewige: „Bleib gesund!„, macht nur noch aggressiv.

Video: Gunnar Kaiser – Die ganze Wahrheit über Covid-19

(Link zum Video) – Quellen zum Video

 

Ein Gedanke zu „Lockdown bedeutet Ausgangssperre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.