Privat

Wolle Knolle, Bock auf ’ne Olle (…) sucht den Großen Pelz (retweet?)

Böser Wolf - Wolf Jacobs - pelzblog

Wolle Knolle, Bock auf ’ne Olle (…) sucht den Großen Pelz

Ich war mal mit einem Kerl befreundet, der mich um einige Köpfe überragte:
Sein Name ist Oli G. Diesen Oli suche ich.

Wir hatten damals in der Oberstufe des  Landrat-Lucas-Gymnasiums in Leverkusen (1990?) die Spitznamen „der große und der kleine Pelz“. Er war der große Pelz und ich der kleine.
Er war irgendwas an die 190cm und ich hatte/habe die stattliche Erscheinung von 156 cm.

Oli war sehr musikalisch spielte Schlagzeug mit einer Besonderheit:

Grundsätzlich spielte er das Schlagzeug mit der Linken als Führungshand. Dies allerdings auf einem Aufbau für Rechtshänder.
Dies lag daran, dass er sich das Schlagzeugspielen autodidaktisch beigebracht hat.
Neben dem Schlagzeug spielte er noch ein wenig Klavier – soweit ich mich erinnere. Es ist ja alles über 25 (eher 30) Jahre her.

Mit einer bekannteren Band aus Langenfeld bestritt er einige Auftritte. Die Wege trennten ihn von der Band und er spielte danach – soweit ich weiß – einige CDs für Bands jenseits des politisch korrekten Spektrums ein.

Wie dem auch sei: Ich suche den Oli, weil ich wissen möchte, wie es ihm ergangen ist, wie er sich jetzt gibt, kurzum: Was aus ihm geworden ist. Interessant ist für mich, wie weit wir mittlerweile voneinander entfernt sind. Musikalisch, Politisch, Menschlich. Eigentlich müssten wir wieder etwas näher aneinander herangerückt sein, wenn er nicht einen überraschenden Sprung gemacht hat.

Mit

Wolle Knolle,

Bock auf ’ne Olle,

Geld spielt keine Rolle

hat er sich einst beim häufigen gemeinsamen Bierkonsum über mich als „strahlenden (nicht-)Frauenheld“ amüsiert. 😀

Ich könnte noch ein wenig mehr ins Detail gehen, aber das geht niemanden etwas an. Seinen Nachnamen lasse ich hier weg, weil im WWW sehr viel Müll verbreitet wird. Leider tut man einem nicht immer den Gefallen und schreibt den Namen falsch – auch wenn dies hin und wieder geschieht. 😉

Wenden kann er sich an mich – falls er es überhaupt mitbekommt – an mich über:

w j @ wolle – jacobs . de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.