Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Der vegetarische Bund (Vebu) wirbt für Clinton

Böse Augen - Bashing

 

Wenn der #vebu jegliche Moral bzgl. #PodestaMails sausen läßt u unverhohlen für Kriegsverbrecherin #HillaryClinton wirbt. Keine Pointe. pic.twitter.com/N2Uhlza3z9

— Genderscheisse (@genderscheisse) November 6, 2016

Das ist krass.

Viking Games Berlin 2016 – 10. Wikingerfest – Varius Coloribus

Viking Games Berlin - vegan

Am Wochende war es wieder soweit:

Das 10. Wikingerfest – die Viking Games Berlin – fand statt.

Mein Sohn und ich waren da und haben ein wenig Material gesammelt. Daher habe ich dann auch einen Clip gebastelt:

Nachdem ich die letzten Jahre immer rumgeheult habe, dass es reichlich schwierig ist, etwas Veganes zu essen zu bekommen, bin ich dieses Jahr auch „offiziell“ fündig . . .

Lesen: Viking Games Berlin 2016 – 10. Wikingerfest – Varius Coloribus

Ökotime: Thomas D. erklärt fuckin‘ Frackin‘

Im Laufe der Jahrzehnte bin ich zu einem ziemlichen Öko geworden. Früher habe ich mich über „Müslifresser“ usw. lustig gemacht. Mittlerweile denke ich, dass wir alle bewusster leben sollten. Ich lebe vegan, bin gegen Plastiktüten etc., halte viele Autos für unnötig usw. Öko halt.

Ökotime: Thomas D. erklärt fuckin‘ Frackin‘

Gefunden habe ich es bei COMPACT.

Vegan – Das Hörbuch

Wer Interesse an der veganen Ernährung hat, kann sich das Hörbuch anhören und/oder herunterladen (am besten rechte Maustaste, Ziel speichern unter). Offenbar wird auch wieder gegendert. Es tut mir leid. Ich kann nichts dafür. Veganer sind halt oft „die besseren Menschen“ in ihren eigenen Augen. Ändert nichts daran, dass die Ernährung sinnvoll ist.

http://www.provegan.info/fileadmin/img/audio/mp3/VEGAN_Das_Hoerbuch.mp3 Gesprochen von Larissa Fischer und Dr. med. Ernst Walter Henrich Dauer: 1:41:42

Lesen: Vegan – Das Hörbuch

Politische Korrektheit – ich verstehe sie nicht.

Ich verstehe sie nicht und ich will sie auch nicht verstehen.

Ich bin ja nun einmal vegan. Das Schlimme an den Veganern ist ja… Nein, es ist einiges schlimm: Gendern, Feminismus und die damit verbundene politische Korrektheit.

Bisher war ich mit dem Buch „Vegan kochen mit Ente“ ganz zufrieden. Heute bin ich aber über die „Antinationale Bohnensuppe“ gestolpert. Das wird irgendwas mit politischer Korrektheit zu tun haben. Ich verstehe es nicht und ich will es . . .

Lesen: Politische Korrektheit – ich verstehe sie nicht.

weiblich, nicht weiblich und veganer Genderwahn

Ich habe ja schon vor längerer Zeit auf das Anmeldeformular der Grünen Jugend aufmerksam gemacht. Nun habe ich ein weiteres Formular gefunden, was den Irrsinn des Genderwahns und der Gleichstellung deutlich zeigt. Ich wollte eine Umfrage über veganes/vegetarisches Verhalten von vegan.eu mitmachen. Die Umfrage habe ich auch nett und ausführlich beantwortet.

Bis…

…bis das hier kam:

gleichklang_deweiblich, nicht weiblich und veganer Genderwahn

„non-feminist vegan straight edge“ und maßlose Wut

Männerstreik hat mich darauf aufmerksam gemacht:

„Hör mal. Du erzählst doch immer, dass Du vegan bist, keinen Alkohol trinkst, nicht rauchst oder andere Drogen zu Dir nimmst und so… Warum sagst Du nicht direkt, dass Du straight edge bist?“

Straight_edge_tattoo2Lesen: „non-feminist vegan straight edge“ und maßlose Wut

Da freut sich das Veganerherz:
Mehr Fleisch! Mehr Bacon! Mehr Käse!

Ich war heute mal wieder mit meinem Sohn im Subway. Darf ich Subway schreiben? Von wegen Werbung und so? 😀 Ja, ich darf. 😉

Dort begegnete mir beim Genuss meines „Veggie Delites“ oder wie der heißt an jeder Ecke diese Werbung:

mehrfleisch

Während meinem Sohn bei sowas gar nichts auffällt, blutet mein Veganerherz natürlich. Im Gegensatz zu mir ist mein Sohn nämlich nur Zuhause vegan. Wir . . .

Lesen: Da freut sich das Veganerherz:
Mehr Fleisch! Mehr Bacon! Mehr Käse!

Vegan auf den Viking Games in Berlin-Schildow
(+ Galerie)

Ich bin ja nun schon sehr lange Metaller – sprich „Heavy-Metal-Fan„. Daher habe ich immer eine gewisse Nähe zu Wikinger-, Druiden- und Mittelalterkram vikingahorngehabt. Das bleibt gar nicht aus. Ein richtiger Mittelalter- oder Wikingerfan bin ich allerdings nie gewesen. Dies wurde dann durch meine spätere vegane Lebensweise dann auch nicht intensiver. Eher umgekehrt.

Als Veganer auf einem Wikinger- . . .

Lesen: Vegan auf den Viking Games in Berlin-Schildow
(+ Galerie)

Genau:
Veganer sind so kontrovers!

toxicGut, dass es noch normale Ernährung gibt.

Etwa hier:

Heart Attack Grill

Es ist schon beruhigend, dass nach diesen ganzen fiesen Veganern zumindest an manchen Stellen noch Bewusstsein für Ernährung herrscht. Ja, ich weiß… Es ist nur ein Extrem… Ich bin ja der Ansicht, dass so etwas allerdings verboten sein sollte.

Gleichberechtigung:
zweite Vater-Kind-Kur wird beantragt

Da mich so ziemlich viel in den Wahnsinn treibt, beantrage ich nun eine Vater-Kind-Kur. Es wäre meine zweite Vater-Kind-Kur. Die erste haben wir – mein Sohn und ich – in Carolinensiel verbracht. War schön da. Nur die Jahreszeit war nicht so toll. Ohne Auto ist es auch nicht so ergiebig dort. Egal. Es war zumindest nett.

Da ich Blutsbruderschaft mit dem kleinen Wahnsinn geschlossen habe, ist eine Kur wohl äußerst angebracht.

Lesen: Gleichberechtigung:
zweite Vater-Kind-Kur wird beantragt

Blutwerte eines Veganers

So, heute muss ich mal angeben. Da ich ja schon öfter Kritik wegen meines Veganismus zu hören bekommen habe – ich wurde als kontrovers und unvernünftig usw. bezeichnet. Damit ich meine Ruhe habe, sage ich schon immer direkt, dass mein Sohn nicht vegan lebt, damit ich nicht noch die Keule des „unvernünftigen Vaters, der sein Kind gefährdet“ übergebraten bekomme.

Blutwerte eines Veganers

Generation Praktikum:
Ausbeutung auf Staatskosten

Bis vor kurzem war ich Empfänger des Newsletters der Albert Schweitzer Stiftung. Die Albert Schweitzer Siftung setzt sich für den Veganismus ein und begleitet über ihren Newsletter Menschen, die vegan leben wollen. Für mich war es uninteressant, weil ich schon vegan lebe.

Rein interessehalber bin ich auf die Webseite der Stiftung gegangen und habe mir auch die Stellenangebote der Stiftung angesehen. . . .

Lesen: Generation Praktikum:
Ausbeutung auf Staatskosten

Gründe, warum ich auch
vegan lebe

Ich versuche meinen Veganismus möglichst ruhig und friedfertig zu gestalten. Das Gefühl hat man bei manchem Veganer ja leider nicht. Gerade Veganer, die aus tierrechtlichen Gründen vegan leben, sind oft recht offensiv. Allerdings bemerke ich sehr oft, dass es reicht zu sagen, dass man Veganer sei, um aggressive Reaktionen, der Mischköstler zu erzeugen. Okay, ich gebe es zu: Mir rutscht oft der Begriff Fleischfresser heraus. Das mag für die meisten nicht nett klingen. . . .

Lesen: Gründe, warum ich auch
vegan lebe

Veganismus
– ein Kommentar

Hier ein Kommentar zum Thema Veganismus.

Ja, er ist über 22 Minuten lang, ich weiß. Es ist aber ein richtiger Rundumschlag. Ich habe jetzt nicht alles überprüft. Die ernährungstechnischen Argumente sind aber alle sehr gut. 😉

Denkt einmal darüber nach, ob Eure Ansichten nicht lobbygeprägt sind.