Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Die Facebook-Zensur hat mich erwischt.

Heute hat mich die Facebook-Zensur erwischt.

Mein menschenverachtender Nazibeitrag lautete:

„Der Islam eine Religion der Liebe.“ Musste heute schon zwei Muselmänner blocken.

Ein solcher Beitrag reicht bereits, um bei Facebook zensiert zu werden. Von Facebook kam die Nachricht:

Wir haben den unten stehenden Beitrag entfernt, weil er nicht den Facebook-Gemeinschaftsstandards entspricht:

Nun ja, mal sehen, ob so langsam etwas bei VK los ist. Momentan ist es eher träge dort. Aber FB geht überhaupt nicht. Ich . . .

Lesen: Die Facebook-Zensur hat mich erwischt.

Flüchtlingskrise – ein indiskutables Thema

Facebook, Twitter & Co. – Orte, an denen man nicht diskutieren sollte.

Zumindest sollte man dort keine wichtigen Themen diskutieren. Die Unfähigkeit etwas zu diskutieren, was über die eigene Erkenntnisfähigkeit heraus geht, ist mir heute wieder einmal begegnet.

Zunächst wurde das folgende Video gepostet.

(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = „//connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&version=v2.3“; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);}(document, ’script‘, ‚facebook-jssdk‘));

Auf mehrfache Nachfrage hier . . .

Lesen: Flüchtlingskrise – ein indiskutables Thema

Clip: Professor Dr. Peter Kruse – Revolutionäre Netze durch kollektive Bewegungen

Ein interessaner Clip zum Thema Internet & Co.

Der Clip ist aus dem Jahr 2011!

Das Internet kann die Menschen wirklich revolutionär positiv verändern, durch die mediale Machtverschiebung der Gesellschaft vom Anbieter zum Nachfrager.

Auschnitt: Beitrag von Prof.Dr. Peter Kruse bei der 4.Sitzung der Enquete Kommision „Internet und digitale Gesellschaft“, im Deutschen Bundestag.

#QuestionsForMen und Kawatsch: Die Männer springen!

Böser Wolf - Wolf Jacobs - pelzblog

bomb-300pxGemäßigte Hündchen wollen spielen!

#QuestionsForMen und Kawatsch: Die Männer springen!

Gerade befinde ich mich in einer Fortbildung bezüglich Internet- und Marketingkawatsch. Das ist alles so gar nicht meine Welt, aber gerade deswegen interessant. Es ist wie das Entdecken neuer Welten. Daher muss ich momentan noch stärker als zuvor Informationen filtern. Ich muss . . .

Lesen: #QuestionsForMen und Kawatsch: Die Männer springen!

Steigerung: Vom Deppenapostroph zum Volldeppenapostroph

Es ist gefunden: Der Volldeppenapostroph

In asozialen Netzwerken ist es modern, Bildchen mit mehr oder weniger schlauen Bildern als Kommentar zu posten.

Heute ist mir dies als Kommentar eines der sprachbegabteren Wesen begegnet:

volldeppenapostroph

„Ich sage nicht’s… …aber was ich denke ist grausam!“

Ich würde eher sagen:

„Das, was Du . . .

Lesen: Steigerung: Vom Deppenapostroph zum Volldeppenapostroph

Hoaxilla? – Ein Podcast weniger.

Eine Zeit lang habe ich den Podcast „Hoaxilla“ recht gerne gehört. Der ist aber politisch immer korrekter geworden und ist nun völlig auf der Bessermenschen-Seite. Ihre Beteiligung an der Hetze gegen Xavier Naidoo hat mir endgültig den Rest gegeben.

hoaxilla

hoaxilla2Hoaxilla? – Ein Podcast weniger.

Verständnis von Worten und Reaktionen

Momentan ist das Klima in Deutschland im Arsch. Ich wähle diese Worte, weil genau diese Worte treffend sind. Das Klima in Deutschland ist kaputt. Es gibt nur noch Gut und Böse.

Man ist schneller einkategorisiert als man gucken kann. Es wird wie in einem Suchalgorithmus lediglich beschränkt auf das Vorkommen bestimmter Ausdrücke sortiert.

Derzeitig arbeitet man daran, eine für manche sehr unliebsame Existenz zu zerstören. Man muss mit dieser Existenz nicht einer Meinung sein. Ein . . .

Lesen: Verständnis von Worten und Reaktionen

Freundschaft – Was bedeutet sie noch?

Es ist zur Zeit recht angesagt, Menschen die Freundschaft aufzukündigen, wenn diese mit unliebsamen Zeitgenossen in Kontakt stehen. Werte wie Freundschaft zählen immer weniger. Was zählt ist die vermeintliche politische Korrektheit. Wird diese durchbrochen, werden Menschen, die mit dem Durchbrechenden in Kontakt stehen, unverzüglich ultimativ in Sippenhaft genommen.

Ich lasse mir nicht erzählen, mit wem ich befreundet sein darf und wem nicht.

freundschaftFreundschaft – Was bedeutet sie noch?

Die Sprache der Bessermenschen – NICHT-Feminist

Ich konnte heute leider mal wieder nicht so aktiv sein, wie ich wollte. Daher konnte ich nur bei NICHT-Feminist einen Artikel veröffentlichen.

Das Thema ist aber irgendwie auch wieder im Bereich der Meinungsfreiheit.

.

Wer kennt die Aussagen nicht, die immer mit einen „Ich bin ja kein“ oder „Eigentlich bin ich ja für“ anfangen und die mit einem „aber“ fortgesetzt werden: Ich b…

Quelle: Die Sprache der Bessermenschen . . .

Lesen: Die Sprache der Bessermenschen – NICHT-Feminist

Meinungsfreiheit in Deutschland (Norbert Bolz)

Ein Kommentar zur Meinungsfreiheit von

Professor Dr. Norbert Bolz bei Anne Will

Reih hat den Clip teilweise transkribiert und in die Kommentare gestellt:

Es gibt viele Parallelgesellschaften in Deutschland. Beispielsweise auch die Politiker, die meiner Meinung nach auch in einer Parallelgsellschaft leben. … Wir leben weit entfernt von Meinungsfreiheit und ich halte es für den größten Witz der . . .

Lesen: Meinungsfreiheit in Deutschland (Norbert Bolz)

Bei Twitter sagt man, ich sei ein RADIKALER MASKULIST

Bei Twitter behauptet die

KEINENBockempfehlung,

dass ich ein radikaler Masku bin.

Jetzt bin ich insgesamt also ein

homphober, Radikal-Nazi-Maskulist.

Interessant auch, dass ich direkt nach Linksextremen, Radfems und Rechten genannt werde. So kann sich jeder sein Lieblingshassobjekt heraussuchen, zu dem ich noch passe, wenn schon „radikaler Masku“ nicht reicht. 😀

Könnte ein Grund sein, warum ich die KEINENBOCKempfehlung blocke. 😉

Ich bin übrigens gar kein Masku, weil Maskulismus genauso ein fehlgeleiteter Begriff wie Feminismus ist. . . .

Lesen: Bei Twitter sagt man, ich sei ein RADIKALER MASKULIST

Asoziale Netzwerke: Facebook will meinen Realnamen.

Wegen NICHT-Feminist habe ich einen Account bei Facebook unter dem Namen Wolle Pelz eingerichtet.

Heute bekam ich dann beim Versuch, mich einzuloggen folgende Meldungen:

facebook_name

facebook_konto

Die Frage ist nun, ob . . .

Lesen: Asoziale Netzwerke: Facebook will meinen Realnamen.

Lesbische Vergewaltigung, weiblicher Kindesmissbrauch und ein abgeschnittener Penis –
Samstag morgens

Ich weiß schon, warum ich oft so völlig neben der Spur und emotional aufgewühlt bin. Ich muss mich da gar nicht wundern. Wer sich die folgenden Links schon am Samstagvormittag antut, muss sich da auch gar nicht wundern. Irgendjemand muss es aber leider tun. Viele Dinge kommen in unseren feministisch-verseuchten Medienlandschaft gar nicht bei uns an, weil sie vorab aussortiert werden.

Der bösartigste Link, der mir als erstes heute Morgen begegnet ist, kommt zum Schluss. . . .

Lesen: Lesbische Vergewaltigung, weiblicher Kindesmissbrauch und ein abgeschnittener Penis –
Samstag morgens

Walmart – fette Mädchen wollen nicht fett sein :D
…und die Qualität des deutschen Journalismus‘

Ich bin ein wenig spät, aber ich sortiere ja gerade immer noch ein paar Bookmark und Tabs im Firefox (siehe auch hier). Dabei ist mir folgender Fauxpas von Walmart in den Staaten bei SPON begegnet:

Kunden mit Übergewicht: Wal-Mart entschuldigt sich für „Fat Girl Costumes“

Tja, Ehrlichkeit ist mittlerweile ein Fauxpas. Für wen sind diese Kostüme denn?

walmart_fatgirlsLesen: Walmart – fette Mädchen wollen nicht fett sein 😀
…und die Qualität des deutschen Journalismus‘

Elitemedium hilft dem feministischen Netzaktivismus

Gerade eine tolle Anleitung für unsere feministischen Freund_I_nnen gelesen:

Feministischer Netzaktivismus in 10 Schritten

von Elitemedium

Erstelle einen Blog und einen zugehörigen Twitteraccount… Stelle gleich klar, dass Du total hart, kompromisslos und radikal bist…. Gehe dann gleich zum Großangriff auf das Patriarchat, den Mainstream, alle…

Geht auf die Seite und lest selbst. Es ist zwar lustig zu lesen, nach längerem Überlegen allerdings ist es erschreckend, wie sehr die Realität hier abgebildet wird.

 

. . .

Lesen: Elitemedium hilft dem feministischen Netzaktivismus