Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Wenn Du meine Lieder hörst vom ollen Wader

music - pelzblog

Mein Liebstes vom Wader.

Wenn Du meine Lieder hörst vom ollen Wader

Die Zerrissenheit zwischen der Liebe und dem inneren Verlangen nach Gerechtigkeit. Der Verzicht auf Liebe für den Kampf für die Menschlichkeit.

Neue Musikecke

…gar nich so einfach in einer viel zu kleinen Hütte.

 

musikecke

Zum Schlagzeug und dem Synthie bringt mein Sohn bald noch Gitarre und Verstärker mit ein. Da bin ich mal gespannt.

Dann brauchen wir ja nur noch jemanden, der Akkordeon spielen kann. 😀

 

 

Musik: Dregen/Titiyo – Flat Tyre On a Muddy Road

music - pelzblog

 

Dregen/Titiyo – Flat Tyre On a Muddy Road

A young girl is abused I read. Raped with a bottle until she bleeds. Three boys on trial are freed. Flat tyre on a muddy road.

My good friend’s car burned tonight among twentyfive others in the Stockholm riot. The government’s greed set . . .

Lesen: Musik: Dregen/Titiyo – Flat Tyre On a Muddy Road

30 Fingers – Punk aus LA (Langenfeld)

Ich bin in Düsseldorf geboren und in Langenfeld aufgewachsen.

Daher kenne ich noch ein paar Menschen, die in Langenfeld leben, lieben, leiden oder einfach Punk machen.

Ich wollte mal wieder etwas anderes machen, als mich mit dem Feminismus zu beschäftigen. Daher habe ich einen Clip für die Langenfelder Punks gemacht. Viel Spaß.

Das ist übrigens eine Band vom Bumsi. Wer ihn nicht kennt: Vielleicht sagt Euch Black Insanity ja noch was. 😉

Lesen: 30 Fingers – Punk aus LA (Langenfeld)

Lemmy (Motörhead): See you on the other side.

\w/

Spiegel: Motörhead-Sänger: Lemmy Kilmister stirbt zwei Tage nach Krebs-Diagnose

Metal.de: MOTÖRHEAD

Lemmy Kilmister ist tot

Metal-Injection: RIP MOTORHEAD Frontman Lemmy Kilmister, 1945 – 2015

 

Lemmy (Motörhead): See you on the other side.

R.I.P. Phil Taylor – The Hammer und eine Geschichte

Phil Taylor, der lange Zeit bei Motörhead Schlagzeug gespielt hat, ist tot. Viele wissen es schon. Daher weise ich nur auf einen Artikel hin und zeige einen Clip. Danach darf ich Euch aber eine schöne Geschichte zu dem Clip nicht vorenthalten, die man mir in einem sozialen Netzwerk zu diesem Lied erzählt hat.

‚Philthy Animal‘ Taylor – the man who invented thrash

There’s a reason the heroes of thrash metal pay tribute to the . . .

Lesen: R.I.P. Phil Taylor – The Hammer und eine Geschichte

Metal im Beschuss der Antifa: „Herbstoffensive gegen Nazistrukturen“

Linke üben sich jetzt bereits in der Zerstörung von Einrichtungen der Subkulturen. Heavy Metal in den rechten Bereich einzuordnen zeigt nur eins: Die Intoleranz gegenüber allem, was nicht dem Antifawahn erlegen ist. Es gleicht religiösem Wahn: Andere Menschen werden unmotiviert als rechts eingestuft und in „antifaschistischer Manier“ kriminell angegriffen.

Wer meint, Deutschland sei auf dem rechten Auge blind, sollte sich lieber einmal die Antifas in Deutschland ansehen.

Hier der Artikel einer linken Seite zum Angriff . . .

Lesen: Metal im Beschuss der Antifa: „Herbstoffensive gegen Nazistrukturen“

Drums: Geiles Solo, aber alles nur sozial konstruiert.

Auch hier wieder deutliche Anzeichen dafür, dass alles nur sozial konstruiert ist.

Aber egal, genießt einfach das

geile Drumsolo!

drums

Fuck You! You Can’t Bring Me Down!

Aus aktuellem Anlass, Musik kann es gerade besser ausdrücken als ich. 😉

Overkill – Fuck you

Suicidal Tendencies – You Can’t Bring Me Down

 

Musik ist besser als jede Wut dieser Welt.

 

Tübingen protestiert – ich auch « Turm der Lieder

Einen Linktip habe ich heute noch für Euch:

Es geht um Protest, die 60er-, die 70er- und ein wenig um die 80er-Jahre. Es geht um Poltitik und es geht um Musik. Es geht um bekannte Namen – Christof Stählin, Georg Kreisler, Hannes Wader, Walter Mossmann, Günther Wölfle, Thommie Bayer oder später Wolf Biermann – und es geht um die Weltmetropole Tübingen. Der Artikel ist eine spannende Erzählung aus lebendigen Erinnerungen.

Vor allem aber geht es . . .

Lesen: Tübingen protestiert – ich auch « Turm der Lieder

Metaller sind treu. Nun ihr, ihr Schlagerpfeifen. :D

Es gibt eine Umfrage aus dem schönen, sonnigen Vereinigten Königreich. Mirror – Jazz, rap and heavy metal: Which types of music do adulterers listen to?

Jazz fans are almost 10 times more likely to cheat on their partners than heavy metal lovers, says a survey.

„Jazz fans betrügen ihre Partner mit einer fast 10mal so hohen Wahrscheinlichket als Heavy Metal Fans, sagt eine Umfrage.“

Was soll ich sagen? Ich bin seit Ewigkeiten – 31 . . .

Lesen: Metaller sind treu. Nun ihr, ihr Schlagerpfeifen. 😀

ESC 2015 – Gewonnen!

Das war doch klar, dass wir bei DIESEM Bombensong so völlig genial abschneiden!

Ann Sophie – Black Smoke

Okay, ich habe ihn heute das erste Mal gehört. Normalerweise bin ich nett zu meinen Ohren und gönnen ihnen

Avant-garde Metal Symphonic Black und Death Metal Thrash Metal Technical Death Metal Celtic Punk usw.

Bei diesem Song aber ist es nicht verwunderlich, dass „Deutschland“ abgeschnitten . . .

Lesen: ESC 2015 – Gewonnen!

Hannes Wader – Liebeslieder (1986) – Kurzrezension

Gestern habe ich aus Zeitmangel ein Lied von Wader Mey Wecker verlinkt. Durch dieses Video bin auf das folgende Stück von Hannes Wader gestoßen:

 

Hannes Wader – Wenn Du meine Lieder hörst

Du sagst, wenn du meine Lieder hörst Empfindest du dabei oft Trauer und Wut Du singst, sagst du, immer wieder Von Elend und Leid, von Gewalt und von Blut

. . .

Lesen: Hannes Wader – Liebeslieder (1986) – Kurzrezension

Mey Wader Wecker – Im Namen des Wahnsinns

Original von Konstantin Wecker solo.

Im Namen des Wahnsinns

Im Namen des Wahnsinns: Sie sind verhaftet, Sie haben zu laut und zu weit gedacht!

Mey Wader Wecker – Im Namen des Wahnsinns

Rock’n’Roll All Nite (Kiss) Unplugged vom Thomas Zwijsen Trio

Rock’n’Roll All Nite (Kiss) Unplugged vom Thomas Zwijsen Trio