Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Der Clip zum Computerspielemuseum in Berlin

Computerspielemuseum

Computerspielemuseum in Berlin

Computerspiele. Evolution eines Mediums

Eine Zeitreise zurück in eine vergnügte Jugend und vor in die virtuell-reale Welt der Zukunft. Voller Raritäten und Kuriositäten aus 60 Jahren Entwicklungsgeschichte der Games. Über 300 Exponate, rare Originale, spielbare Klassiker, interaktive Spielobjekte und Kunstinszenierungen lassen die Welt des spielenden Menschen im 21. Jahrhundert entstehen.

Computerspielemuseum Karl-Marx-Allee 93a 10243 Berlin

Eine Fotogalerie gibt es hier.

Wer kennt denn einen WordPress-Ersatz?

Ich bin auf der Suche nach einem WordPress-Ersatz.

Warum?

Idee: WordPress auf Deutsch ohne generisches Masulinum: gender-neutral

Ein paar Links dazu gibt es beim Hadmut Danisch:

Neuigkeiten: Mein Blog wird demnächst geschlechtergerecht gegendert

Auch wenn es nicht kommen sollte, bin ich mit WordPress ein wenig unzufrieden. . . .

Lesen: Wer kennt denn einen WordPress-Ersatz?

Wahlplakate 2016: Hier könnte ein Nazi hängen.

Ich gebe es zu: Ich habe einmal die Partei gewählt. Das war kurz nach meinem Austritt aus der Linken – das war rechtzeitig zur Europawahl.

Nach den letzten links-populistischen Äußerungen von Martin Sonneborn wird mir mittlerweile übel, wenn ich von dieser „Spaßpartei“ etwas höre.

Wie weit der Spaß der Spaßpartei geht, sieht man einem aktuellen Plakat, das mir heute auf der Schönhauser Allee in Berlin ins Blickfeld sprang.

Wahlplakate 2016: Hier könnte ein . . .

Lesen: Wahlplakate 2016: Hier könnte ein Nazi hängen.

Clip: Professor Dr. Peter Kruse – Revolutionäre Netze durch kollektive Bewegungen

Ein interessaner Clip zum Thema Internet & Co.

Der Clip ist aus dem Jahr 2011!

Das Internet kann die Menschen wirklich revolutionär positiv verändern, durch die mediale Machtverschiebung der Gesellschaft vom Anbieter zum Nachfrager.

Auschnitt: Beitrag von Prof.Dr. Peter Kruse bei der 4.Sitzung der Enquete Kommision „Internet und digitale Gesellschaft“, im Deutschen Bundestag.

Tastatur und Maus aus Vollholz

Ja, ich weiß, könnte man als Werbung verstehen. Ist aber eigentlich keine. Ich wusste halt nur nicht, dass es Mäuse und Tastaturen aus Holz gibt. Sieht bestimmt sehr cool aus. Ich werde mir demnächst mal so etwas holen. Ich brauche sowieso eine neue Tastatur. Dann halt ein wenig mehr Geld ausgeben. Vielleicht überleben die Dinger ja mehrere Generationen von Rechnern bzw. Laptops.

Dieser ganze Plastikmurks ist nämlich auf Dauer ähnlich wie Feminismus: Schäd- bis tödlich. . . .

Lesen: Tastatur und Maus aus Vollholz

Ideen für mehr Sicherheit: Land Rover entwickelt Fernsteuerung per Smartphone

Beim Fefe im Vorbeiflug gelesen:

What’s better than a self-driving car? A car you can drive like a massive remote-controlled toy, of course. This week, Land Rover unveiled a new, prototype system that can control its Range Rover Sport SUV via a smartphone app.

„Was ist besser als ein selbst gefahrenes Auto? Ein Auto, das man wie ein massives ferngesteuertes Spielzeug fahren kann. Diese Woche hat Land Rover ein neues Prototypsystem . . .

Lesen: Ideen für mehr Sicherheit: Land Rover entwickelt Fernsteuerung per Smartphone

Isch – äh – liebe Windows

So werde ich morgens begrüßt.

image

#NSA: Persönliche Daten
an eine gmail.com-Adresse

Man mag mich für paranoid halten, aber manchmal habe ich auf Anhieb ein hundsmiserables Bauchgefühl.

Heute Morgen gab mir mein Sohn einen Zettel mit der Bitte, ich solle an eine gmail.com-Adresse eine Mail mit folgendem Inhalt senden:

Name des Kindes (hier: meines Sohnes) Name der Eltern Telefonnummer E-Mail-Adresse

Diese Daten sollen dann in einer Liste zusammengefasst werden und über einen Verteiler per E-Mail an alle Eltern versendet werden. Ich habe hierbei . . .

Lesen: #NSA: Persönliche Daten
an eine gmail.com-Adresse

Steinbrück: Die „Internetexpertin“
Gesche Joost

Habe ich im Internet gefunden. Zeigt, was uns der Steinbrück für eine tolle „Internetexpertin“ vorsetzen will. 😉

Kritik an Männern:
Grimme Online Award?
Kritik an #Frauen:
Unwort des Jahres

Etwas das haargenau zeigt, wie die Sicht auf Männer und auf Frauen in der deutschen Gesellschaft mittlerweile ist:

Während Kritik an männlichem Verhalten – ob gerechfertigt oder nicht, in welcher Form auch immer – für Preise nominiert wird,

#aufschrei und Postillon für Grimme-Online-Preis nominiert,

wird eine empirisch nachweisbare Kritik an Frauen mit der zweifelhaften Auszeichnung „Unwort des Jahres“ bedacht.

Denkt mal drüber nach. Männer sind Schweine und Frauen . . .

Lesen: Kritik an Männern:
Grimme Online Award?
Kritik an #Frauen:
Unwort des Jahres

Kommentar von Birgit Kelle
zur #Frauenquote

Ein Kommentar von Birgit Kelle zur Frauenquote findet sich hier:

Bonbons von Fräulein Rottenmeier

Ein Kommentar von einer Frau ist in diesem Zusammenhang nicht nur gewinnbringend, sondern auch Pflicht. Mir könnte man ja Frauenfeindlichkeit oder Komplexe in meiner Männlichkeit – trifft beides hoffentlich nicht zu 😀 – vorwerfen. Eine Frau ist in diesem Zusammenhang zwingend zu hören.

Die Frau hat einen verdammt guten Schreibstil.

Ach so: Mal wieder herzlichen Dank an Genderama . . .

Lesen: Kommentar von Birgit Kelle
zur #Frauenquote

Firefox nervt mit ‚url-Korrekturen‘

Ist ja nett, das einem der Firefox bei Webadressen helfen will, weil man als Mensch ja grundsätzlich ALLES falsch macht. Ich will aber auch mal absichtlich etwas falsch machen dürfen; z. B. um lokale Adressen bezüglich Entwicklung usw. aufrufen zu können. Daher nervt mich diese Autokorrektur, die es einem unmöglich macht, lokale Adressen aufzurufen.

Hier die Abhilfe: about:config im Firefox aufrufen (in der Adresszeile eingeben und Eingabetaste drücken ;)) „I’ll be careful…“ anklicken fixup in . . .

Lesen: Firefox nervt mit ‚url-Korrekturen‘

Ubuntu friert oft ein
und ich fühle mich
wie ein Nerd

Seit gestern friert mir mein Ubuntu-System immer wieder ein. Nichts läuft mehr: Keine Maus, keine Tastatureingaben usw. Die Maus lässt sich manchmal ein wenig ruckelnd zum kleinen Tanz auf dem Screen bewegen.

Nach ergebnisloser Recherche komme ich mir jetzt vor wie ein Nerd. 😀

Zwei Laptops nebeneinander, der eine kommuniziert mit dem „Abschmier-Laptop“ via SSH, damit ich notfalls das System ordentlich via SSH runterfahren oder Prozesse abschießen kann.

…und darf ich Euch was verraten? Seitdem . . .

Lesen: Ubuntu friert oft ein
und ich fühle mich
wie ein Nerd

Partitionen retten mit ‚testdisk‘

Mein Schlaufon hatte sich die Partition der SDCard zerschossen. (Ich bin ausnahmsweise tatsächlich unschuldig, habe die Kiste lediglich mal gerooted usw.)

War schön: Auf einmal waren ALLE Daten weg. Na ja, nicht alle, viele werden intern gespeichert. (Termine, Telefonnummern und sowas). Aber meine ganzen Multimediadaten – meine Fotos (für mich tlw. künstlerisch, für andere bedeutungslos), PDFs, E-Books und mp3salle weg.

Wenigstens hat es mir jetzt anstatt 8 gb 16 gb beschert, aber eigentlich . . .

Lesen: Partitionen retten mit ‚testdisk‘

SEO ist zum Kotzen

SEO – die Search Engine Optimization – ist das absolute Modewort geworden. Keine Webagentur kann darauf verzichten, Ihre Dienste in Bezug auf SEO hervorzuheben. Allerdings fallen hierbei keinerlei kritischen Worte zu diesem Thema.

SEO ist nämlich der Tod des freien Webdesigns.

Man wird dazu gezwungen Texte so zu verfassen, dass es den Suchmaschinen gefällt. Es sollte nur leider nicht „den Suchmaschinen“, sondern DER Suchmaschine heißen. Ratet mal, wie diese heißt.

Ich habe momentan das Problem, . . .

Lesen: SEO ist zum Kotzen