Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Zahl des Tages: 275.000.000.000 €

Böse Augen - Bashing

Die folgende Zahl ist ungeprüft: 275.000.000.000 €

Sie stammt aus dem heutigen Newsletter des Tagesspiegels. Wer hätte gedacht, dass das Blatt mal für ein „normales Zitat“ gut ist? 😉

 

Guten Morgen,

wer sich gerade mal wieder gewundert hat, dass am Ende des Geldes immer noch so viel Monat da ist, sollte sich mal folgendes Zahlenmonster näher anschauen: 275.000.000.000. Soviel Plus, in Worten zwohundertfünfundsiebzig Milliarden, hat der Staat nämlich durch die Erhöhung der Mehrwertsteuer vor . . .

Lesen: Zahl des Tages: 275.000.000.000 €

Martin Schulz macht Angela Merkel alternativlos

Ich habe gestern kurz Anne Will gesehen. Martin Schulz der „designierte“ SPD-Kanzlerkandidat war da. Er wirkte profillos und populistisch, obwohl er dem Populismus den Kampf ansagt. Es ist populistisch gegen die AfD und Trump zu wettern. Es sind sichere Punkte bei einem Großteil der Bevölkerung. Mir persönlich geht das faktenlose Gebashe extrem auf die Nerven.

Da Bejahen des Flüchtlingskurses der Kanzlerin wird ihm auf die Füße fallen. Schulz ist keine Alternative für Merkel.

Wer ist . . .

Lesen: Martin Schulz macht Angela Merkel alternativlos

Clip: Europe’s Last Chance

Islamic War on Everybody Else Tour - pelzblog

Ein Clip zur Flüchtlingspolitik von Angela Merkel

Gefunden hier:

Europe’s Last Chance

Dort gibt es auch eine Menge Links (auf englisch) zur Politik von Angela Merkel und der Flüchtlingskrise.

 

Terrorgefahr: Berlin und Washington schließen Geheimvertrag – DIE WELT

Deutschland setzt im Eiltempo um

Trotz Snowden- und NSA-Affäre: Deutschland und die Vereinigten Staaten wollen im Kampf gegen den Terror wieder so eng wie möglich zusammenarbeiten. Im Eiltempo setzen sie nun ein Geheimabkommen um. (…)

Quelle: Terrorgefahr: Berlin und Washington schließen Geheimvertrag – DIE WELT

Was das für den gemeinen Otto und seine Ottilie bedeutet, ist klar: Privatsphäre war gestern. Der Terrorismus wird nur vorgeschoben.

Welcher terroristische Anschlag wurde denn bisher durch das . . .

Lesen: Terrorgefahr: Berlin und Washington schließen Geheimvertrag – DIE WELT

PDF: „Handreichung – „Umgang mit der AfD“ der Amadeu Antonio Stiftung“

Amadeu Antonio Stiftung: Handlungsempfehlungen zum Umgang mit der AfD - pelzblog

Download

PDF: „Handreichung – Umgang mit der AfD der Amadeu Antonio Stiftung“

Aus vermeintlich linken Kreisen in Berlin habe ich heute ein interessantes PDF der Amadeu Antonio Stiftung erhalten. Die Linke ist momentan mit nichts anderem beschäftigt als der Suche nach dem „Rechts“. Der Feminismus ist in der Partei durch und treibt seine sexistischen Spielchen.

Amadeu Antonio Stiftung: Handlungsempfehlungen zum Umgang mit der AfD - pelzblogPDF: „Handreichung – „Umgang mit der AfD“ der Amadeu Antonio Stiftung“

Bundesjustizminister: Über „Minister Mittelmaas“ – Tichys Einblick

Bundesjustizminister: Über „Minister Mittelmaas“ – Tichys Einblick

Der Justizminister-Anzug ist ihm Minister Mittelmaas ein paar Nummern zu groß.

Dafür sitzt ein anderer passgenau: Weltanschauungs-Minister.

Wie die Jungfrau zum Kind ist Heiko Maas an seinen Job gekommen. Nun hat wohl der Größenwahn vom Justizminister Besitz ergriffen. Der merkwürdige Jurist legt sich mit den Koryphäen der Zunft an und offenbart einmal mehr, dass er wohl eine gefährliche Fehlbesetzung ist. . . .

Lesen: Bundesjustizminister: Über „Minister Mittelmaas“ – Tichys Einblick

Jakob Augstein und die Merkel-Raute

Gerade im Bericht der Jungen Freiheit entdeckt:

Jakob Augstein und die Merkel-Raute

augstein-merkel-raute

Ob einem das irgendwas sagen soll?

Über den Kurs der Bundeskanzlerin z. B.?

Oder ihren Geisteszustand?

Einige Zitate rund um Silvester 2015 in Köln

Silvester in Köln 2015 zeigt, was von wem zu erwarten ist.

Der eine reagiert populistisch gegenüber dem Volk, die andere feministisch-links-populistisch gegenüber der anderen Hälfte des Volks. „Links“ ist im Bereich des Feminismus allerdings ein Tarnbegriff. Feminismus kann nicht links sein.

Einige unkommentierte Zitate aus der derzeitigen Presse. Es sind sogar ein oder zwei vernünftige Aussetzer dabei. Kommt auch noch gelegentlich vor. Ich selbst bin eher etwas sprachlos momentan. Die meisten Aussagen sprechen aber für . . .

Lesen: Einige Zitate rund um Silvester 2015 in Köln

Die Zeit – Rechtsstaatlichkeit, Pegida, AfD und ein unzulässiger Vergleich

Asoziale Netzwerke

Die Zeit – Rechtsstaatlichkeit Pegida, AfD und ein unzulässiger Vergleich

Immer wieder wird das Bild der unendlich gastfreundlichen Deutschen in den Medien verbreitet. Den vielen, die Millionen fremder Menschen anderer Kulturen freudig begrüßen, werden Menschen, die als Fleischwerdung des unsagbar bösen gegenübergestellt. Kritik an der merkelschen Flüchtlingspolitik wird in die rechte Ecke geschoben, eine ordentliche Diskussion wird nicht zugelassen.

Auf Facebook machte gerade dieses Bild der Zeit die Runde:

Die Zeit – Rechtsstaatlichkeit, Pegida, AfD und ein unzulässiger Vergleich

Frohet Neuet, wa? Notizen: In Ruhe lesen

Frohes Neues Jahr! Meine Notizen, was ich in Ruhe lesen muss.

Wie man sieht, der Lauf nimmt keine Rücksicht auf Feiertage.

 

Achse des Guten: Wie man einen Staat zugrunde richtet

Da erklärt eine Regierungschefin für unmöglich, was einen zivilisierten Staat ausmacht: die Sicherung seiner Grenzen. Und dann soll ein anderer Staat die Kastanien aus dem Feuer holen und die Drecksarbeit erledigen, ein Staat, den man bisher nicht für salonfähig hielt und der nicht . . .

Lesen: Frohet Neuet, wa? Notizen: In Ruhe lesen

Friedensverrat, Hochverrat und Gefährdung des demokratischen Rechtsstaates

Strafgesetzbuch

Besonderer Teil (§§ 80 – 358)

1. Abschnitt – Friedensverrat, Hochverrat und Gefährdung des demokratischen Rechtsstaates (§§ 80 – 92b)

1. Titel – Friedensverrat (§§ 80 – 80a)

§ 80

Vorbereitung eines Angriffskrieges

Wer einen Angriffskrieg (Artikel 26 Abs. 1 des Grundgesetzes), an dem die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sein soll, vorbereitet und dadurch die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht . . .

Lesen: Friedensverrat, Hochverrat und Gefährdung des demokratischen Rechtsstaates

Stadtmensch-Chronicles: Kommentar zum Syrien-Einsatz der Bundeswehr

Ein Lesetipp:

Stadtmensch-Chronicles: Völkerrechtswidrig

Die Beteiligung der Bundeswehr am Krieg gegen den IS

Heute steht die Abstimmung über die Beteiligung unserer selbst erklärten »reinen Verteidigungsarmee« an einem Angriffskrieg gegen den »Islamischen Staat« im Bundestag an. Es sieht nicht so aus, als hätten unsere wichtigtuenden Palavermentarier dabei Kriegsvermeidung im Sinn. Zumindest gab es im Vorfeld zu dieser Debatte nur sehr wenige kritische Stimmen; in unseren glorreichen Hauptmedien kamen sie gleich gar . . .

Lesen: Stadtmensch-Chronicles: Kommentar zum Syrien-Einsatz der Bundeswehr

Propaganda: „Angela Merkel hat gute Chancen auf den Friedensnobelpreis 2015“

Holt Angela Merkel den Friedensnobelpreis 2015 nach Deutschland? Unionspolitiker im Bundestag haben sie vorgeschlagen – und sie soll laut einem Experten sogar gute Chancen haben. Ihre Trümpfe sind ihr Umgang mit der Ukraine-Krise und der Flüchtlingsfrage.

Quelle: Heimliche Favoritin: Insider: Angela Merkel hat gute Chancen auf den Friedensnobelpreis 2015 – Ausland – FOCUS Online – Nachrichten

Die gesamte deutsche Presse tritt als Jubelperser auf. Es ist widerlich. Merkel hat in der Asylpolitik gerade völlig . . .

Lesen: Propaganda: „Angela Merkel hat gute Chancen auf den Friedensnobelpreis 2015“

Etwas zur Doktorarbeit von dat von der Leyen

Pink-Colt

Na, geht doch.

Jetzt also noch die Ursula von der Leyen.

Focus: VroniPlag entdeckt zahlreiche Plagiate

Gerhard Dannemann, Professor an der HU Berlin, teilte auf Anfrage des „Spiegel“ mit: Man habe bereits „37 Textpassagen festgestellt, die gegen wissenschaftlich anerkannte und auch in der damals maßgeblichen Promotionsordnung geregelte Zitierregeln verstoßen“.

Auf fast der Hälfte der Seiten wurden demnach Plagiate entdeckt. Fremde Textpassagen wurden teils wortgleich übernommen, wissenschaftliche Zitierregeln oft nicht beachtet. Drei Seiten bestünden mehr . . .

Lesen: Etwas zur Doktorarbeit von dat von der Leyen

Der Wert des Menschens. (Focus)

Fefe schreibt:

Vom „Focus“ ist man ja über die Jahre einiges gewöhnt, aber das hier zeigt ein Menschenbild, das uns allen zu denken geben sollte.

„Das größere Problem sind die Obdachlosen“ Ansonsten gäbe es jedoch keine größeren Schwierigkeiten in der Tiefgarage des Bahnhofs – zumindest nicht mit den Flüchtlingen. „Größere Probleme hatten wir hier mit den Obdachlosen“, sagt der Soldat, der erst seit wenigen Monaten beim Bundesheer ist. Schon mehrmals habe die Polizei eingreifen . . .

Lesen: Der Wert des Menschens. (Focus)