Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

„Geschlechtergerechtigkeit“ – Die Unterdrückung des Mannes (gerade in Berlin)

Geschlechtergerechtikeit hat nichts mit Gerechtigkeit zu tun.

Gestern Abend musste ich schnell noch einen Artikel über die Ergebnisse der Koaltionsverhandlungen in Berlin für das Faktum-Magazin (ex nicht-feminist.de) schreiben.

Mir fehlen nach wie vor die Worte für das, was uns politisch bevorsteht. Die Grünen, die Linke und die SPD haben sich von allen Werten, die sich auf Demokratie und Humanismus beziehen, verabschiedet.

Die Berliner Koalition: Extreme Frauenbevorzugung und der neue Jude

Transsexualitäten im Deutschen Historischen Museum in Berlin

Mein Sohn war gestern im Deutschen Historischen Museum in Berlin. Ich finde es ja gut, wenn er etwas für seine geschichtliche Bildung tun kann. Wenn ich aber anschließend eine Stunde darauf verwenden darf, ihm sexuell verwirrende Dinge zu erklären, finde ich das nicht mehr lustig.

Es geht um die Ausstellung HOMOSEXUALITÄT_EN. Es ist durchaus sinnvoll, über die Geschichte der Homosexualität aufzuklären. Warum man das aber offensiv mit einem Typ „mit Titten“ – ist auf . . .

Lesen: Transsexualitäten im Deutschen Historischen Museum in Berlin

Roberto Blanco: „Immer stolz auf meine Hautfarbe“ – Süddeutsche.de

Wäre super, wenn alle so entspannt wie Roberto Blanco wären.

In meiner Kindheit hat „Neger“ nichts anderes als „dunkelhäutiger Mensch“ bedeutet. Erst die politisch Korrekten haben ein Schimpfwort daraus gemacht – zumindest empfinde ich das so.

Das alles sind hausgemachte Sorgen „politisch Korrekter“. Es gäbe z. B. auch keinen Feminismus, wenn der Feminismus die Debatte nicht immer sexistisch anheizen würde. Das ist ein allgemeines Problem der „politisch Korrekten„. Roberto Blanko reagiert hier völlig angemessen und . . .

Lesen: Roberto Blanco: „Immer stolz auf meine Hautfarbe“ – Süddeutsche.de

Akzeptanz oder Toleranz? Die Begrifflichkeiten.

Am Wochenende habe ich es wieder erlebt. Ich habe erneut erlebt, wie Menschen, die für Toleranz und Akzeptanz werben, völlig abgehoben und fern jeder Realitätswahrnehmung übles Gift versprüht haben. Sie haben einen leicht verständlichen Artikel weder begriffen und dementsprechend nicht adäquat reagiert. Es folgte der Versuch eines Shitstorms.

Gut, nehmen wir das erst einmal so hin. Geprägt war das Ganze allerdings von einem Sprachunverständnis und/oder einem völlig irrationalen Anspruchsdenken. Beim Sprachverständnis hapert es schon bei . . .

Lesen: Akzeptanz oder Toleranz? Die Begrifflichkeiten.

Putin-Partei entwirft Hetero-Flagge – JUNGE FREIHEIT

Recht unkommentiert. Ich bezweifle aber, dass eine „Hetenflagge“ jemals an einem Rathaus oder einem Ministerium wehen wird.

0b41bb6093afa097c5e6ec5ce2611ffd-860x360-1436520700

Die russische Regierungspartei „Einiges Rußland“ hat auf dem jährlichen „Tag der Familie, Liebe und Treue“ eine Flagge für Heterosexuelle vorgestellt. Damit will sie ein Zeichen gegen die Homo-Ehe setzen.

Quelle: Putin-Partei entwirft Hetero-Flagge . . .

Lesen: Putin-Partei entwirft Hetero-Flagge – JUNGE FREIHEIT

NRW: Entschließungsantrag der FDP zur „Homo-Ehe“ ist durch.

Nur als kurze Meldung und zwar nicht als Jubelmeldung:

Ein Entschließungsantrag der FDP zur „Homo-Ehe“ ist heute in NRW durchgewunken worden.

LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN

Entschließungsantrag der Fraktion der FDP zum Antrag der Fraktion der PIRATENLiebe verdient Respekt: Ehe für alle“ und zum Antrag der Fraktionen von SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNENEhe für Alle – Volle Gleichstellung jetzt!

Wenn wir uns das Ganze einmal ansehen und uns fragen, welche Parteien überhaupt beteiligt sind, . . .

Lesen: NRW: Entschließungsantrag der FDP zur „Homo-Ehe“ ist durch.

Streit um Homo-Ehe | Frankfurter Erklärung

“Gegen die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) ist wegen ihrer Äußerungen zur Homo-Ehe Strafanzeige gestellt worden. Dies bestätigte die Berliner Staatsanwaltschaft am Donnerstag. Das Schreiben der Berliner Anwältin Sissy Kraus sei ohne weitere Prüfung an die zuständige Staatsanwaltschaft Saarbrücken weitergeleitet worden, hieß es.

Quelle: Streit um Homo-Ehe | Frankfurter Erklärung

Professor Dr. Günter Buchholz hat bereits intensiv zur Sache recherchiert.

Mir bleibt an dieser Stelle nur anzumerken, dass die Anwältin Sissy Kraus, nicht . . .

Lesen: Streit um Homo-Ehe | Frankfurter Erklärung

Liebe Patientinnen, liebe Patienten – Patient*_Innen unsichtbar?

Heute in der Vater-Kind-Kur im Dr. Gabriele Akkerman-Haus auf Pellworm:

wpid-wp-1430038340127.jpeg

Welch bösartiger Nazi-Maskutroll hat den schönen, fast politisch korrekten Aushang so versaut?

Oder war es etwa jemand von der

trans*genialen f_antifa (t*gf_a)?

Sämtliche Vater-Mutter-was-weiß-ich-Transen werden doch unsichtbar gemacht! Außerdem steht da das schlimme Wort „Schwesternzimmer„. Schwester meint nämlich nur . . .

Lesen: Liebe Patientinnen, liebe Patienten – Patient*_Innen unsichtbar?

Die vergessenen „weißen Sklaven“ aus Irland – Gegenfrage.com

Die Geschichte des afrikanischen Sklavenhandels ist sehr gut dokumentiert und wird insbesondere in den USA umfangreich an Schulen gelehrt. Weniger bis überhaupt nicht bekannt ist jedoch die Geschichte der irischen Sklaven, die laut verschiedenen Quellen keineswegs besser behandelt wurden als ihre afrikanischen Leidensgenossen.

http://www.gegenfrage.com/irland-sklaven-hungersnot/

Damit ihr nicht denkt, ich ruhe mich auf Pellworm aus. Ich wusste nicht, dass von der Sklaverei auch IREN betroffen waren. Interessant.

Übrigens: Es sind auch Frauen während meiner . . .

Lesen: Die vergessenen „weißen Sklaven“ aus Irland – Gegenfrage.com

Das Geheule von Frauen:
Kurzhaarige Frauen: Leben mit Stereotypen und Vorurteilen

Ich ertrage es bald nicht mehr. Frauen haben heutzutage wegen allem etwas zu heulen. Jetzt sind es kurzhaarige Frauen, die jammern:

Kurzhaarige Frauen: Leben mit Stereotypen und Vorurteilen – SPIEGEL ONLINE.

Okay, es ist eine, die den Artikel geschrieben hat. Feministen scheinen es aber für nötig zu befinden, diesen Artikel zu veröffentlichen.

Langhaarige Frauen müssen sich für ihre Frisurwahl nie rechtfertigen, sie entsprechen automatisch dem Archetyp einer Frau. Wir Kurzhaarigen nicht. . . .

Lesen: Das Geheule von Frauen:
Kurzhaarige Frauen: Leben mit Stereotypen und Vorurteilen

Feministisches Märchen: Die weibliche Toleranz

Marc Bolan

Nur ganz schnell im Vorbeiflug, ich muss nachher einen sehr ausführlichen Artikel über ein Treffen gegen Linksradikalismus schreiben.

Heute habe ich mich allerdings aus kurzfristiger Langeweile bei Feministen auf Twitterprofilen umgesehen. Jahahaaaa! Ich stalke! Zwar selten, aber ab und zu… 😀

Dort ist mir der folgende Clip begegnet, den man als Beispiel für weibliche Toleranz sehen kann, in dem eine Transe die gemeinsame Toilettenbenutzung mit Frauen fordert:

Ich will jetzt gar . . .

Lesen: Feministisches Märchen: Die weibliche Toleranz

Doro Pesch eine Frau im Heavy Metal – undiskriminiert

The Evil One ;)

^– Das ist nicht Doro Pesch 😀 The Evil One 😉

Ich bin ja nicht nur GESCHLECHTERBEWEGT – was für ein Ausdruck (!). Ich bin auch seit meinem 11. Lebensjahr MetallerHeavy-Metal-Fan. Daher lese ich nicht nur Feministen- und Gendermüll, sondern auch Nachrichten aus dem . . .

Lesen: Doro Pesch eine Frau im Heavy Metal – undiskriminiert

Zur staatlichen Misandrie: Leipziger Biochemie-Professorin Annette Beck-Sickinger diskriminiert Inder

Gerade nach meinem Artikel zur staatlich verordneten Misandrie, lese ich extrem Ekelhaftes von einer Professorin an der Uni Leipzig.

Hadmut Danisch berichtet darüber:

So langsam offenbart sich die kriminelle Fratze hinter Feminismus-Genderismus, der Vorfall spricht sich gerade international-viral in Höllentempo herum, die Uni Leipzig blamiert sich gerade weltweit:

An der Uni Leipzig hat die Professorin Annette Beck-Sickinger einem indischen Studenten, der sich um einen Praktikumsplatz bewarb, geschrieben, . . .

Lesen: Zur staatlichen Misandrie: Leipziger Biochemie-Professorin Annette Beck-Sickinger diskriminiert Inder

Frauenquote: staatlich fundierte Misandrie

Ich bin momentan krank. Daher nur ein paar kurze Worte zu den weiteren Schritten zur Spaltung der Gesellschaft. Außerdem arbeite ich an einem wichtigen Artikel, der das ganze Universum zum Einsturz bringen wird – oder nicht. 😉

Die Frauenquote ist nun seit ein paar Tagen eine Form der staatlich fundierten, verordneten Misandrie.

Ich werde es jetzt an dieser Stelle nicht begründen, das ist bereits an vielen anderen Stellen geschehen. Ich habe mich schon bei Lesen: Frauenquote: staatlich fundierte Misandrie

Paul Nungeßer ist unschuldig und Emma Sulkowicz eine Feministin

Ich habe es gerade an anderer Stelle gefunden. Dort wird es eher oberflächlich in Zitaten abgetan. POLITIK UND GESELLSCHAFT „Ich habe Emma nicht vergewaltigt“

Es gab aber bereits vorher schon im Spiegel ein Interview: Matratzen-Protest in den USA: Mutmaßlicher Täter bestreitet Vergewaltigung

Ich finde, man sollte dem Interview mit Paul Nungeßer mehr Aufmerksamkeit widmen. Aufmerksamkeit in Deutschland wird seinen Ruf in den USA allerdings nicht wiederherstellen. Der Fall zeigt aber einiges sehr deutlich. . . .

Lesen: Paul Nungeßer ist unschuldig und Emma Sulkowicz eine Feministin