Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Clip: Vor 20 Jahren – Obdachlosigkeit in Leipzig

Aua. Schon einen Monat lang keinen Artikel geschrieben. Es ist halt einiges los bei mir. Korrekter ausgedrückt: Es ist viel zu tun und viele Dinge sind recht energieraubend. Das Faktum Magazin raubt viel meiner Zeit; ich könnte ein paar Mitstreiter gebrauchen, die regelmäßig… Aber lassen wir das. Ich gebe mir auch wieder Mühe, dass mein Blog hier nicht verkommt.

Vor 20 Jahren Obdachlosigkeit in Leipzig

In Leipzig gibt es zu viel Wohnraum. Im . . .

Lesen: Clip: Vor 20 Jahren – Obdachlosigkeit in Leipzig

Sozialdumping in Deutschland

Berlin – die Stadt der Freelancer

und des Sozialdumpings

Die Definition geht zwar arrogant von Fremdländern aus, durch die das Sozialdumping stattfindet, die Realität aber sieht anders aus. Trotz Mindestlohn werden in Deutschland qualifizierte Kräfte mit Löhnen um die 10,00 € abgespeist. Einige Branchen bezahlen aber bereits über dem gesetzlichen Mindestlohn.

Heute morgen wurde meine Aufmerksamkeit auf das folgende Stellenangebot gelenkt:

Freelancer für Crowdfundingkampagne

xxxx GmbH – Berlin

Deine Aufgaben (können je nach Interesse . . .

Lesen: Sozialdumping in Deutschland

Feministin Jasna Strick und das Versagen feministischer Netzwerke

Jasna Strick wird momentan eingeholt von der „patriarchalen Realität“ – das Leben ist eben kein feministisches Wunschkonzert. Es gibt ein Leben neben dem feministischen Aktivisimus. Die selbsterwählte Bubble mit all ihrem Hass auf Männer ist wohl doch nicht alles. Man muss auch Geld für seinen Lebensunterhalt verdienen. Dass dies mit einem abgeschlossenen Germanistikstudium ein Problem sein kann, beweint Jasna Strick nun in den beiden Artikeln:

Armut, Angst und Aufstiegslügen – (Über)leben im . . .

Lesen: Feministin Jasna Strick und das Versagen feministischer Netzwerke

Es lebe die Grokotz:
Alg-II-Empfänger – kein Mindestlohn

Alg-II-Empfänger dürfen auf den Mindestlohn verzichten und kommen aufgrund des Mindeslohns wohl noch schlechter aus ihrem Unheil heraus:

Am härtesten trifft die Ausnahmeregelung beim Mindestlohn aber Erwerbslose, die länger als ein Jahr auf staatliche Leistungen angewiesen sind, also Hartz IV-Bezieher. Werden sie von einem Arbeitgeber eingestellt, haben sie im ersten halben Jahr der Beschäftigung keinen Anspruch auf den Mindestlohn. Welche Konsequenzen das in der Praxis haben wird, …

Lest weiter:

Hartz IV Betroffene . . .

Lesen: Es lebe die Grokotz:
Alg-II-Empfänger – kein Mindestlohn

Mein Problem mit
Ursula von der Leyen

Mir wurde heute ja schon unterschwellig Frauenfeindlichkeit unterstellt. Nicht direkt, aber ich bin nicht doof – hoffe ich.

Mein Problem mit Ursula von der Leyen setzt sich aus Folgendem zusammen:

Ursula von der Leyen waren die Alg-II-Regelsätze für Kinder immer hoch genug. Als 7fache Mutter müsste sie wissen, dass man mit diesen Beträgen kein Kind groß bekommt. Aber ich vergesse, dass Frau von der Leyen . . .

Lesen: Mein Problem mit
Ursula von der Leyen

Generation Praktikum:
Ausbeutung auf Staatskosten

Bis vor kurzem war ich Empfänger des Newsletters der Albert Schweitzer Stiftung. Die Albert Schweitzer Siftung setzt sich für den Veganismus ein und begleitet über ihren Newsletter Menschen, die vegan leben wollen. Für mich war es uninteressant, weil ich schon vegan lebe.

Rein interessehalber bin ich auf die Webseite der Stiftung gegangen und habe mir auch die Stellenangebote der Stiftung angesehen. . . .

Lesen: Generation Praktikum:
Ausbeutung auf Staatskosten

Hartz IV:
Jobcenter will schnüffeln

Mancher wird die Meldung mitbekommen haben, dass das Jobcenter gerne das Recht dazu hätte, ihren s. g. Kunden, im WWW hinterher zu spionieren. Es geht darum, Menschen im Alg-II-Bezug Einkünfte durch Geschäftstätigkeiten z. B. bei Ebay nachzuweisen.

Artikel:

Arbeitsagentur will Hartz-IV-Empfänger online überwachen,

Internethandel: Arbeitsagentur will Hartz-IV-Empfänger im Netz überwachen,

Hartz-IV-Empfänger im Visier der BA

und vor allem

Geheimdienst des Tages: Arbeitsagentur

Diese Idee ist . . .

Lesen: Hartz IV:
Jobcenter will schnüffeln

Kaiserin #Merkel:
Wahlspot-Analyse

Kam mir gerade bei Twitter unter. Da ich die CDU bisher sträflich vernachlässigt habe, darf ich Euch diesen Clip nicht vorenthalten.

Wählbare Parteien gibt es anscheinend immer weniger. Es tut mir ja leid, dass die CDU, die Grünen, die FDP und vor allem die SPD unwählbar sind und wir im rechteren Spektrum ja hoffentlich nicht gucken werden. Ich kann nur eine Partei wählen. Sie ist nicht rechts und wurde nicht genannt. . . .

Lesen: Kaiserin #Merkel:
Wahlspot-Analyse

Viele Familien unter dem
Alg-II-Regelsatz

Gerade gelesen:

Viele Familien unter dem Alg-II-Regelsatz

Zum einen kotzt es an, dass gerade Familien unter der Politik unserer letzten Regierungen leiden müssen und zum anderen ist es für mich schwer erträglich, wenn immer nur gesagt wird, dass sich Familien schämen würden Alg II zu beantragen. Das mag ja sein und ist auch staatlich so gewollt. („soziale Hängematte“, „spätrömische Dekadenz“ usw.)

. . .

Lesen: Viele Familien unter dem
Alg-II-Regelsatz

Die Abzocke mit
den Leiharbeitern in der #BRD

Heute kam mir noch dieser Beitrag unter. Da ich kein TV gucke, habe ich den Originalbeitrag wohl verpasst. 😉

Es geht um die Leiharbeiterüberlassung und speziell das Gebahren von Randstad und Steigerwald gegenüber ihren Leiharbeitern. Die beiden Firmen sind als exemplarisch zu sehen. Das Jobcenter ist ebenfalls in diese Sauereien verwickelt. In Deutschland wird anscheinend gezielt auf den Billiglohn hingearbeitet. Dass damit ganze Bevölkerungsschichten in die dauerhafte Armut geschickt werden, ist dem unseren Staat mit . . .

Lesen: Die Abzocke mit
den Leiharbeitern in der #BRD

Nichts mehr lesen.

Ich überlege gerade, ob ich die nächsten Wochen, Monate, Jahre nichts mehr lesen sollte.

Mich frustrieren zu viele Entwicklungen. Allerdings habe ich ja eine Verantwortung gegenüber meinem Sohn. Da muss ich ja zumindest mein Gewissen beruhigen, dass ich es wenigstens gesagt habe. Es ziehen mich allerdings sehr viele Dinge immer wieder viel zu weit herunter. Da ist z. B. dieser Feminismusscheiß, der sogar viele Männer blind werden lässt. …oder die Europolitik der BRD… …oder halt . . .

Lesen: Nichts mehr lesen.

‚Deutschland ging es
nie so gut wie heute!‘

Nicht nur dat Kaiserin Merkel kann uns diesen heuchlerischen, erlogenen Satz in dieser Art um die Ohren hauen. Nein, auch unser Liebling der Erfolgspartei FDP Phillip Rösler, wagt es eine solchen Mist von sich zu geben. Die Regierung hat den Armutsbericht ja extrem frisiert. Beim Fefe habe ich den Link „Rösler verteidigt Armutsbericht ‚Deutschland ging es nie so gut wie heute’“ mit dem Hinweis, sich einmal unten die . . .

Lesen: ‚Deutschland ging es
nie so gut wie heute!‘

Verdienste der Schavan III

Der gute Fefe hat sich heute auch zu den Sprüchen, dass die Schavan eine soooo gute Politikerin gewesen sein soll, geäußert.

In seinem Beitreag „Wo kommt eigentlich das Mem her, dass die Schwavan so eine kompetente Politikerin gewesen sein soll?…“ zählt er ein paar Dinge auf, warum die Schavan eben keine gute Politikerin war bzw. ist.

Er nennt als Beispiele

Schulzeitverkürzung bei gleichem Lehrplan schwächliche Bachelor-Abschlüsse

Sie gilt wahrscheinlich als gute . . .

Lesen: Verdienste der Schavan III

Logo, Tagesschau…
…scheißegal… :D

Ich gucke ja jeden Tag Logo – damit ich auch endlich mal Nachrichten verstehe :D, nein, ich gucke das mit meinem Sohn – und die Tagesschau. (Logo ist eine Nachrichtensendung für Kinder.)

angerGerade lief in der Tagesschau ein Bericht und ich dachte, ich sei noch bei Logo. 😀 Liegt das jetzt an meiner Wahrnehmung oder ist die Tagesschau mittlerweile . . .

Lesen: Logo, Tagesschau…
…scheißegal… 😀

Was ich heute so
nebenbei gelesen habe…

Ich habe ganz viel von beschädigten Ministerinnen gelesen. Beschädigt bin momentan wohl nur ich. 😛

Außerdem finde ich die Welt heute immer bescheuerter. Die türkische Kulturgemeinde Österreich benimmt sich wie einige Feministinnen und sucht nach etwas zum Rumkotzen… Die türkische Kulturgemeinde verklagt plant LEGO wegen des Bausatzes „Jabbas Palace“ zu verklagen. Der Palast sieht zu sehr nach Moschee aus.

Ich muss jetzt leider feststellen: Manche Türken spinnen. Ein Artikel hierzu findet sich hier:

Lesen: Was ich heute so
nebenbei gelesen habe…