Allgemein

Chaos Zuhause im Kopf

Veröffentlicht am

Es explodiert. Es explodiert täglich. Emotionen – Zuneigung, Liebe, Zärtlichkeit, aber auch Wut, Angst, Trauer. Explodieren ist vielleicht der falsche Ausdruck. Es sind viele Kollisionen im Kopf. Die Gedanken ans Notwendige brechen immer wieder dazwischen. Ein ständiges Chaos, das beherrscht werden will. Dann ist aber das Chaos kein Chaos mehr. Chaos ist ein Teil meiner […]

Allgemein

Vergangene Zeiten,
vergangenes Lachen

Veröffentlicht am

Heute hat mir eine nette Frau aus vergangenen Zeiten alte Bilder aus vergangenen Zeiten geschickt. Ich konnte auf diesen Bildern vergangene Zeiten und vergangenes Lachen sehen. Es scheint so, als hätte meine Umwelt es zumindest geschafft, mir das Lachen auszutreiben. Das kann und will ich nicht zulassen. Leider war das Lachen aber offensichtlich immer mit […]

Emotionen

Ich sehe Dich

Veröffentlicht am

Ich sehe Dich Ich sehe Dich in meinen Gedanken in meinen Gefühlen in meinen Erinnerungen Du bist für immer da auch wenn es schmerzt aber ich sehe Dich und ich sehne mich Nach Dir, Deinen Berührungen, meines Körpers, meiner Seele, meiner Selbst. Ich sehne mich danach mit Dir zusammen zu sein, Dich zu spüren, nicht […]

Emotionen

Für immer auf der Suche
nach meiner Sonne

Veröffentlicht am

Meine Sonne, meine Sonne… …ja, ich meine Dich.  😉 Ich meine immer nur Dich, weil sich alles in mir vor Sehnsucht nach Dir verzehrt. Das wird wohl den Rest meines Lebens so sein. Den einzigen Trost, den ich habe, ist der, dass ich es romantisch sehe: Ich als armer, einsamer Ritter auf der Suche nach […]

Emotionen

Es gibt doch nur Dich

Veröffentlicht am

Es gibt doch nur Dich Ich habe Dich gesehen. Wieder. Nach viel zu langer Zeit. Du hast zugenommen. Das ist mir egal. Ich sehe, Ich sehe nur Liebe, verschenkt, verraten Ich fühle nur Sehnsucht, Verlangen, Schmerz Schmerz, nicht bei Dir sein zu können, Schmerz, Dich nicht spüren zu können, Schmerz, nichts mit Dir teilen zu […]

Allgemein

Ich geh weg

Veröffentlicht am

Es wird Zeit für mich, dieses unsägliche Sankt Ars – äh – Augustin – … zu verlassen. Ich habe mich über 5 Jahre hier gequält. Sankt Ars… – äh – Augustin – ist zu klein. Zu klein für mich. Zu klein für meine Einstellungen. Zu klein für meine Ansichten. Es war schlimm hier. Die „Eingeborenen“ […]

Emotionen

Der Schleier der Nacht

Veröffentlicht am

Sandra „Sinnie“ Herbert Der Schleier der Nacht Bedeckt das Land mit schwarzem Samt Du bist mein Stern, das Licht in meiner Hand, das mir leuchtet, wenn ich in der Dunkelheit steh, wenn ich durch Schatten geh und den Weg nicht mehr seh Stimmen im Wind erzählen von Kummer und Schmerz sprechen zu mir und jedes […]

Emotionen

Du warst nicht gut für mich

Veröffentlicht am

Es wäre gelogen, wenn ich behaupten würde, dass Du mir gut getan hättest. Nicht nach der Therapie, die ich hinter mich bringen musste. Nicht nach der Gewalt, die passiert ist. Allerdings liebe ich Dich. Ich liebe Dich so tief, es schmerzt. Heute bin ich über Deine Erinnerungen gestolpert. Über Erinnerungen, die Du nicht mehr hast. […]

Emotionen

Depressionen

Veröffentlicht am

Manchmal erwischt es mich. Es erwischt mich, ohne dass es einen konkreten Anlass gibt. Es passiert allerdings immer, wenn ich alleine bin. Ich bin oft alleine. Dann erfasst mich eine unsagbare Traurigkeit. Egal, was ich tue, egal wie ich auch versuche, mich abzulenken. Diese unsagbare Traurigkeit ist da. Sie ist nicht konkret. Sie ist nicht […]

Bundesregierung

Offener Brief an
Frau von der Leyen und Frau
Schröder (Familienministerin)

Veröffentlicht am

Ich veröffentliche jetzt hier nochmal einen offenen Brief, weil dieser Brief nahezu im Nichts verhallt ist. Der Brief ist sehr schnell heruntergehackt worden. Rechtschreibfehler sind möglich. 😉 Frau Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales Frau Dr. Kristina Schröder, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend – offener Brief – Sehr geehrte Frau […]

Emotionen

Wir konnten alle nichts dafür

Veröffentlicht am

Wir konnten alle nichts dafür Es war wieder einer dieser Tage an denen ich mich fragte, wann sie denn wohl aus dem Fenster springen würde. Es wäre eine Erlösung. Für alle. Für mich, für die Kinder und vor allem für sie. Damals ahnte ich noch nicht wie tragisch ihre Situation eigentlich war. Ich verspürte nur […]