Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

G20: Tagesspiegel – „Gewalt ist niemals links!“

Aus dem heutigen Newsletter des Tagesspiegels:

Guten Morgen,

nach diesem Wochenende könnten wir hier leicht eine Checkpoint-Sonderausgabe Hamburg machen – so viele Geschichten, so viele verrückte Zitate. Alleine schon die Debatte, ob die Krawalle „links“ waren und wenn ja bis wohin, füllte Seiten. Exemplarisch hier mal die Meinung des SPD-MdB Michael Roth: „Niemand ist links, wer so barbarisch Gewalt ausübt. Linke sind emanzipatorisch, respektvoll, friedliebend, gewaltfrei und diskussionsfreudig.Wäre das also auch geklärt – oder? . . .

Lesen: G20: Tagesspiegel – „Gewalt ist niemals links!“

Polemische Stimmungsmache: „Ein Hoch auf die Kanzlerin“


helmu_schuermannTagesspiegel: Ein Hoch auf die Kanzlerin

Kanzlerin Merkel bleibt in der Flüchtlingsfrage stark bei ihrer humanen Linie. Unser Kolumnist Helmut Schümann, Kind der rebellierenden 68er, hätte sich nie vorstellen können, jemandem von der CDU zuzujubeln. Hier tut er es.

Der Kolumnist hat dumm mit stark verwechselt. Sie verletzt gerade ununterbrochen ihren Amtseid.

Liebe Angela . . .

Lesen: Polemische Stimmungsmache: „Ein Hoch auf die Kanzlerin“

Lügenpresse/Lügenstaat – natürlich in Berlin

Ich bekomme den Newsletter des Berliner Tagesspiegels, um mich täglich über feministische und in Lügen gepresste Nachrichten zu erfreuen. Die folgende Nachricht ist aus dem Bereich Asyl. Mit Äußerungen zu dem Thema halte ich mich momentan normalerweise zurück. Ich habe keine Lust mir auch noch in diesem Bereich dumme Sprüche geben zu lassen: Auch eine Form der Vorabzensur, da es vielen so geht.

Vermeldet wurde heute morgen Folgendes durch den Tagesspiegel:

Sind mit Asylsuchenden auch . . .

Lesen: Lügenpresse/Lügenstaat – natürlich in Berlin

Morgenlektüre: Des Tagesspiegels Newsletter

Irgendwie hat mir der Tagesspiegel seinen Newsletter aufgezwungen. Ich sprach schon einmal darüber. Na, dann kann ich ja auch über den Newsletter etwas schreiben. Für mich reiht sich der Tagesspiegel nämlich fast nahtlos in die derzeitige Presseszenerie ein. Wenn Mertenstein nicht wäre, wäre mein Urteil ein noch deutlicheres.

Heute, 04.02.15 um 07:14:46, habe ich mir den Newsletter bereits angetan.

Die folgenden Beiträge sind mir aufgefallen

Lesen: Morgenlektüre: Des Tagesspiegels Newsletter

Morgendliche Lektüre:
Newsletter des Tagesspiegels

Mein Verhältnis zum berliner Tagesspiegel ist ein ganz besonderes. Der Tagesspiegel hat uns (von NICHT-Feminist) einst „sehr fair“ interviewt und daraus einen „fantasievollen Artikel“ gestrickt:

Ein Artikel über “Anti-Feministen” im Tagesspiegel.

Ich weiß nicht, wie es passieren konnte, aber irgendwie bin ich in den Newsletterverteiler des Tagesspiegels gekommen und bekomme nun morgendlich in der Woche den . . .

Lesen: Morgendliche Lektüre:
Newsletter des Tagesspiegels