DiskriminierungFrauenGerechtigkeitGleichberechtigungMännerPolitik

(Sexuelle) Gewalt gegen Männer
ist Unterhaltung

Nachdem ich gestern so nett darauf aufmerksam gemacht wurde, dass ich als Mann niemals Opfer von Gewalt durch Frauen sein kann, ist das Thema wieder voll in mir hochgekommen. Sogar Männer teilen die Ansicht, dass es Gewalt ausschließlich von Männern ausgeübt wird. Darin sehe ich sehr gefährliche Tendenzen, weil eben diese Männer an der Wertigkeit des Mannes in der Gesellschaft arbeiten und diese zerstören. Wie sehr der – ich nenne ihn so – moderne Feminismus der Berliner Schule am Niedergang des Wertes des Mannes arbeitet, ist hoffentlich offensichtlich.

Die ganze Sichtweise auf dieses Thema wird zudem deutlich, wenn man sieht, wie Gewalt gegen Männern in den Medien – Filme, Presse, Bücher usw. – dargestellt wird. Wie oft wird in Filmen Männern in die Genitalien getreten und es soll lustig sein? Oder Talkshows in denen Frauen über einen Mann sprechen, dessen Penis von seiner eigenen Frau abgetrennt und in den Müllschlucker geworfen wurde und sich diese darüber köstlich amüsieren?

Kennt man sowas von Frauen, die in ihre Geschlechtsteile getreten werden? Amüsiert man sich über Frauen, deren Geschlechtsteile verstümmelt werden? Nein, während die Genitalverstümmelung von Jungs – das sind im übrigen die späteren Männer – legalisiert wird, wird die Beschneidung bei Frauen unter Strafe gestellt. Man könnte jetzt rhetorisch fragen, ob es sich hierbei um Gleichberechtigung handelt. Gewalt gegen Männer ist also lustig. Ebenso lustig ist es dann wohl auch, wenn Männer wegen Gewalt ihrer Partnerin die Wohnung fluchtartig verlassen müssen und es keinen Fluchtpunkt in Form von Männernhäusern gibt. Ebenso wenig gibt es psychologische Betreuungen für Männer. Notfalltelefone für Frauen gibt es zu Genüge. Gleichberechtigung und Gleichwertigkeit sieht anders aus.

Es wäre schön, wenn beide Geschlechter sich endlich dazu entschließen könnten, gemeinsam an Rechten und Pflichten für eine gesunde Gleichberechtigung zu arbeiten.

Es folgen zwei englisch-sprachige Clips zum Thema Gewalt gegen Männer. In Deutschland ist man sich dieses Themas anscheinend noch nicht allzu bewusst.

„Man’s penis cut off: What is a Man Worth?“

„It’s Only Sexist When Men Do It“

Hier noch ein Clip, den NetReaper getwittert hat, der die ganze Thematik sehr gut visualisiert:
Edit: Clip ist nicht mehr verfügbar.

3 Gedanken zu „(Sexuelle) Gewalt gegen Männer
ist Unterhaltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.