Die Kotzerlotion – die Koalition 2013

Da ich mich ja schon morgendlich über meine kleine Welt in Deutschland ärgere, lese ich morgens schon diverse Links.

Ich habe mich ja gestern sehr über unsere neue Verteidigungsministerin dat Ursula von der Leyen aufgeregt. Da bin ich wohl nicht der einzige. Allerdings hat ein anderer mehr im Blick als ich. In Die Große Koalition: Ministerposten, insb. Manuela Schwesig hat sich Christian von Alles Evolution einmal näher mit Manuela Schwesig beschäftigt. Auch die “gute” Ursula von der Leyen kommt zu Ehren.

Auch Genderama hat Interessantes über unsere neuen Ministerinnen zu berichten. Dort geht es u. a. um “Burning Barbara”Barbara Hendricks, unsere neue Umweltministerin. Ihr fragt Euch jetzt bestimmt: “Warum ‘burning Barbara’?” Lest einfach mal bei Genderama.

Herr Danisch äußert sich auch wieder charmant kritisch über die Personalentscheidung “Ursula von der Leyen”.
Was zur Kompetenz der Frau “ich-lass-Euch-leiden” – auch bei Herrn Danisch.

Mal so nebenbei:

Die SPD hat 7 Ministerposten, davon sind 4 mit Frauen besetzt. Wir brauchen mehr Gleichstellung!

  • Sigmar Gabriel, Wirtschafts- und Energieminister
  • Manuela Schwesig, Familie, Senioren, Frauen und Jugend – alle haben ihr Ministerium, nur der Mann der bekommt den Krebs- und Unfalltod, die kürzere Lebenserwartung allgemein.
  • Andrea Nahles, Arbeit und Soziales
  • Frank-Walter Steinmeier, Außenministerium
  • Barbara Hendricks, Ministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
  • Heiko Maas, Justiz und Verbraucherschutz
  • Aydan Özoguz, Ministerium für Migration, Flüchtlinge und Integration

Fällt Euch was auf? Bei der SPD werden schon jetzt die Männer langsam aber sicher abgeschafft.

9 Gedanken zu „Die Kotzerlotion – die Koalition 2013

  1. Mir persönlöich isses völlig wurst, ob mann oder frau einen ministerjob bekommt. 4:3, is doch ok. Schlimm ist der proporz. es mussten mindestens 3 Frauen sein, komme, wer da wolle… Nahles und zensursula.. das sind so meine schmerzen. Dobrint für verkehr und digitales? na danke. Fehlt nur noch, dass Pofalla neuer Datenschutzbeauftragter wird..

    1. Es sind 4 Frauen, keine 3. Es sind 3 Männer und 4 Frauen. Da wird das Verhältnis ein wenig umgedreht. Man muss sich nur die Mitgliedszahlen der SPD aufgeteilt nach Männern und Frauen ansehen.

      Nahles ist fürchterlich, ja. Bei den Koalitionsverhandlungen haben ich sie auch zumeist über das Essen und Trinken während der Verhandlungen labern gehört. Zumindest ist das hängengeblieben. 😉

      Pofalla ist ganz raus.

      Normalerweise ist es mir auch egal, welches Geschlecht welchen Ministerposten belegt. Allerdings tut mir eine Neofeministin auf dem Posten der Verteidigungsministerin sehr weh. Auch die Schwesig oder wie die heißt… Die wird mir aber noch einen Artikel wert sein.

      1. Das pofalla raus ist, ist klar, drum “fehlt noch” (dobrint fürs internte ist sowas wie pofalla für datenschutz)
        Fairerweise muss man aber sagen, dass die Aydan keine Bundesministerin ist, sondern staatsminister. also eine parlamentarische staatssekretärin.

        1. Stimmt, da gibt es eine Spitzfindigkeit. 😉

          Quote ist dennoch mehr als erfüllt. Die “männliche Gesellschaft” wird langsam aber sicher “überwunden”.

  2. Das mit der burning barbara schockt mich doch. Das hat so Assoziationen an Kindesmißhandlungen und Folter. Unter normalen Umständen hätte das eine Anzeige wegen Körperverletzung gegeben.
    Gab es die? Körperverletzung
    Ҥ 223
    Körperverletzung

    (1) Wer eine andere Person körperlich mißhandelt oder an der Gesundheit schädigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Der Versuch ist strafbar.

    Haben wir eine verurteilte Gewalttäterin als Ministerin?

    1. Ich glaube nicht. Da hat die wohl richtig Schwein gehabt. Allein dieser Vorfall hätte bei einem Mann bestimmt für das politische Aus gesorgt. So langsam kann man dem Opferabo ein Täterabo hinzufügen. Täterabo bezüglich “aufgrund des Abos einige Straftaten gut”.

      Ja, mich schockiert das auch.
      Aber das ist ja bestimmt auch alles gar nicht passiert. Frauen sind doch so empathisch und niemals gewalttätig. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.