Die Linke – Zuflucht und Versorgung für Antideutsche

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Berlin, Politik

Ursprünglich war ich Genosse, jetzt bin ich nicht mehr blind.

Die Linke – Zuflucht und Versorgung für Antideutsche

Es hat sich bereits angedeutet: Die Linke bietet Antideutschen der Piraten eine Zuflucht. Zudem sollen sie noch über öffentliche Gelder finanziert werden. Deutlich wird dies z. B. an Anne Helm.

In diesem Clip bietet sie außer viel Bla-Bla keine konkreten Maßnahmen.

Mit solchen Clips musste die Piratenpartei untergehen. Zumindest ist es ein Hinweis auf politische Kompetenz. Das war allerdings bevor sie zur „Oben-ohne-Dresden-Bombardierungsbefürworterin“ wurde. Die Bombardierung Dresdens zu begrüßen, ist menschenverachtend und antideutsch.

Selbst die feministische Wikipedia berichtet über die Kontroverse zu der „Thanks Bomber Harris“-Aktion 2014.

Selbst in der linken Jungle World heißt es

Ihr Dank für den alliierten Luftangriff auf Dresden beschert der Politikerin Anne Helm reichlich Ärger und hasserfüllte Post. Ihre Piratenpartei und die Organisation Femen streiten über das »Bombergate«.

Sie bestreitet zwar, antideutsch zu sein, das kann man allerdings als Schadensbegrenzung für sich selbst sehen.

Dass sie nach dem einzigartigen Untergang der Piraten schnell bei der Linken untergekommen ist, hat mein Artikel „Die Linke „erbt“ bei den Piraten“ gezeigt. Die Linke setzt aber nun einen drauf und hat Anne Helm auf Rang 19 der Landesliste der LINKEN für die Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus gesetzt. Das ist interessant, weil sie auf dieser Stelle so gut wie sicher im Abgeordnetenhaus sitzt.

Fraktionen aktuell in Berlin

Fraktionen Berlin 2016 - pelzblog

Hier ist es deutlich mit dem 19 Platz wäre sie derzeitig dabei. Die Chancen haben sich allerdings durch das grandiose Scheitern der Piratenpartei erhöht.

Man kann also feststellen, dass die Linke sich an Antideutschen aus Antifa-Femen-Kreisen bedient.

 

 

 

 


 

Mein Buch im Handel.

liebe, chaos, dunkelheit - Das Buch

liebe, chaos, dunkelheit - Das eBook

 
(Besuche: 417 insgesamt, 1 heute)

4 Gedanken zu „Die Linke – Zuflucht und Versorgung für Antideutsche

  1. A propos Anne Helm: Das Mädel war und ist nur peinlich – ähnlich wie die (Schramm?), die von der FDP zu den erfolgreicher scheinenden Piraten ging, dort aber auch nur Mist baute und nun… bei einer obskuren Stiftung?
    Anne Helm bei den LINKEN. Das geht ja nun gar nicht. Für mich ein Grund nun auch nicht mehr die LINKE zu wählen.
    Was bleibt also? Nur noch die „AfD“? Himmelhilf.

    1. Ich bin bei der Linken ausgestiegen als ich dort extrem männerfeindlich, hysterisch verbal angegriffen worden bin. Seitdem fallen mir einige Dinge auf, die bei der Linken nicht stimmen.

      Verbindungen zum Linksextremismus sind z. B. vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.