“Deutschland muss sterben, damit…”

Soldaten - 1. Weltkrieg - pelzblog

“Deutschland muss sterben,

damit wir leben können!”

Diese Zeilen sind bekannt. Sie stammen von der Punkband Slime.

Woher kommen aber diese Zeilen?

Inspiriert wurden dies Zeilen durch das Gedicht

Soldatenabschied

von Heinrich Lersch

Laß mich gehn, Mutter, laß mich gehn!
All das Weinen kann uns nichts mehr nützen,
denn wir gehn das Vaterland zu schützen!
Laß mich gehn, Mutter, laß mich gehn.
Deinen letzten Gruß will ich vom Mund dir küssen:
Deutschland muß leben, und wenn wir sterben müssen!

Wir sind frei, Vater, wir sind frei!
Tief im Herzen brennt das heiße Leben,
frei wären wir nicht, könnten wirs nicht geben.
Wir sind frei, Vater, wir sind frei!
Selber riefst du einst in Kugelgüssen:
Deutschland muß leben, und wenn wir sterben müssen!

Uns ruft Gott, mein Weib, uns ruft Gott!
Der uns Heimat, Brot und Vaterland geschaffen,
Recht und Mut und Liebe, das sind seine Waffen,
uns ruft Gott, mein Weib, uns ruft Gott!
Wenn wir unser Glück mit Trauern büßen:
Deutschland muß leben, und wenn wir sterben müssen!

Tröste dich, Liebste, tröste dich!
Jetzt will ich mich zu den andern reihen,
du sollst keinen feigen Knechten freien!
Tröste dich, Liebste, tröste dich!
Wie zum ersten Male wollen wir uns küssen:
Deutschland muß leben, und wenn wir sterben müssen!

Nun lebt wohl, Menschen, lebet wohl!
Und wenn wir für euch und unsere Zukunft fallen,
soll als letzter Gruß zu euch hinüberhallen:
Nun lebt wohl, ihr Menschen, lebet wohl!
Ein freier Deutscher kennt kein kaltes Müssen:
Deutschland muß leben, und wenn wir sterben müssen!

Die Zeile “Deutschland muss leben, und wenn wir sterben müssen!” findet sich auf vielen Denkmählern für Soldaten. Daraus wurde dann eben die antideutsche Zeile “Deutschland muss sterben, damit wir leben können”. Dass diese Zeile oftmals von Autonomen auf gewalttätigen Demonstrationen gebrüllt wird, ist bekannt.

Weniger bekannt ist allerdings, dass diese Zeilen durch einem Dichter inspiriert wurden.

Dieser Dichter war in der Arbeiterklasse verwurzelt, war dem Nationalsozialismus allerdings freundlich gesonnen. Es ließe sich nun hinterfragen, welche Nähe der Nationalsozialismus überhaupt zur linken Arbeiterklasse hatte. Diese Frage wird allerdings als allzu sehr provokativ aufgefasst werden.

Heinrich Lersch (* 12. September 1889 in Mönchengladbach; † 18. Juni 1936 in Remagen) war ein deutscher Arbeiterdichter und Kesselschmied.

Ein Gedanke zu „“Deutschland muss sterben, damit…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.