wirre Gedanken

Meine persönlichen Unwörter

Veröffentlicht
Liebe - Skelette - pelzblog

Meine Unwörter der letzten 2 – 3 Jahre:

  1. ewiggestrig
    Nichtssagender, oftmals völlig danebengehende Beschimpfung.
  2. rückwärtsgewandt
    siehe 1.
  3. selbsternannt
    Nichtssagend. Offenbar hat der Bessermensch die Deutungshoheit und vergibt Titel oder eben „selbsternannt“.
  4. Klimaleugner
    Ha ha – wer verleugnet schon, dass das Klima gibt.
  5. sogenannt
    ähnlich wie selbsternannt
  6. Plattform (geben)
    Man darf so vielem keine Plattform geben. Nur: Ich habe eine solche noch nie gesehen.
  7. reaktionär
    passend zu 1 und 2. Linke Beschimpfungsfloskel.

Fußball:

Im Bereich der Fußballberichterstattung gibt es eine Standardsprache.

  1. antizipieren
    Es werden keine Spielzüge mehr vorhergesehen, sie werden „antizipiert“.
  2. (Torchancen) kreieren
    Früher erspielte man sich Torchancen; heute werden sie kreiert. Fürchterlich.
  3. Mentalität
    Was früher die Einstellung im Fußball war, ist heute die Mentalität.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.